Deutsch-Baskischer Kulturverein e.V. lädt ein: Veranstaltungen am 27. und 28.4.2017 anlässlich des 80. Jahrestags der Bombardierung Gernikas

Der Deutsch-Baskische Kulturverein e.V. lädt zu vielfältigen Veranstaltungen 80 Jahre nach Gernika in Berlin am Guernica-Platz und andernorts ein, unter Beteiligung verschiedener Institutionen – so der Bezirksbürgermeisterin Berlin-Zehlendorf und der Spanischen Botschaft- sowie der Wissenschaftler Prof. Wolfgang Wippermann und des Kunsthistorikers Miguel Rivas Venegas.

Wir laden Sie herzlich zu den folgenden drei Veranstaltungen zum Gedenken des 80. Jahrestags der Bombardierung von Gernika ein. Alle Veranstaltungen sind mit freiem Eintritt.

// 27.4.2017 [16.30 Uhr]  Gedenken der Opfer und Blumenniederlegung  am Guernica-Platz, Berlin-Zehlendorf  Grußworte: Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf Superintendent Johannes Krug ein Vertreter der Spanischen Botschaft Gernika-Deutsch-Baskischer Kulturverein: „Der Sieg von Gernika“ von Paul Eluard Baskische Musiker

// 27.4.2017 [19.30 Uhr]  Vortrag und Gespräch  Gemeindezentrum Johanneskirche   Matterhornstr. 37-39, Berlin-Schlachtensee  Einführung: Prof. Wolfgang Wippermann „Wir und Gernika“ Vortrag: Miguel Rivas Venegas, Kunsthistoriker „’Vater, vergib Ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun.’ Franquistische und rechtsextremistische Instrumentalisierung Gernikas.“

// 28.4.2017 [20.00 Uhr]  Argi (2016, OmeU) Filmvorführung  Lichtblick Kino, Kastanienallee 77 mit Anwesenheit der Regisseurin Iratxe Mediavilla.

Redaktion KFSR

Redaktion KFSR