Emden: 10. Juni 2017 – Stolperstein für Spanienkämpfer – In Erinnerung an August Kraak. Von Hans-Gerd Wendt.

Auf Initiative der „Ubbo-Emmius-Gesellschaft e.V.“, eingebunden in den „Arbeitskreis Stolpersteine Emden„, der alle Opfer des Faschismus betreut, wird für den Spanienkämpfer August Kraak in der Brückstraße 29, Emden (Niedersachsen) ein Stolperstein verlegt. Die Verlegung wird am 10.Juni 2017 ungefähr um Mittag stattfinden. Biographisches: Geboren am 26. Januar 1902 in Fritzen Pr. Ostl. – 05. Juni… Weiterlesen

Buch „Hans Kahle (1899 – 1947) – Der vergessene Kommandeur der Thälmann-Brigade“ von Jacob Taube im März 2017 im LEIPZIGER UNIVERSITÄTSVERLAG und AVA – Akademische Verlagsanstalt erschienen.

Buch „Hans Kahle (1899 – 1947) – Der vergessene Kommandeur der Thälmann-Brigade“ von Jacob Taube im März 2017 im LEIPZIGER UNIVERSITÄTSVERLAG und AVA – Akademische Verlagsanstalt erschienen. Beschreibung des Verlages: „In jüngster Zeit beklagten nicht nur die historische Forschung, sondern auch Schulen und Bildungsträger, dass die Generation der Spanienkämpfer nicht mehr persönlich Zeugnis über ihr… Weiterlesen

Publikation erschienen: Kriegsfolgen Gernika (Guernica)/Bizkaia und Wunstorf/Region Hannover – Über die Schwierigkeiten beim Umgang mit der Militärgeschichte in Deutschland und Spanien von Hubert Brieden, Mechthild Dortmund, Tim Rademacher.

Wie die Honnoversche Allgemeine am 17.03.2017 mitteilte, wollen die Stadt Wunstorf und der Fliegerhorst einen Gedenkstein am Fliegerhorst zum Gedenken an das Geschehen aufstellen. Dokumetation von Hubert Brieden, Mechthild Dortmund, Tim Rademacher vom Arbeitskreis Regionalgeschichte e.V. – Regionale und internationale Geschichtsarbeit hat eine Dokumentation mit dem Titel herausgegeben: Kriegsfolgen Gernika (Guernica)/Bizkaia und Wunstorf/Region Hannover Über… Weiterlesen

Juan Miguel de Mora Vaquerizo, einer der letzten beiden mexikanischen Veteranen des spanischen Bürgerkrieges in den internationalen Brigaden, verstorben.

Wie uns die AABI mitteilt, ist Juan Miguel de Mora Vaquerizo, einer der letzten beiden mexikanischen Veteranen des spanischen Bürgerkrieges in den internationalen Brigaden, verstorben. Von den Freunden der AABI wurde die kurze Nachricht der Ehefrau von Juan Miguel de Mora weitergeleitet: Liebe Freunde der Internationalen Brigaden, Ich schreibe diese Zeilen, um Euch darüber zu… Weiterlesen

Die Freiheitskämpferin – Betty Rosenfeld nahm am spanischen Bürgerkrieg teil und starb in Auschwitz. Von Michael Uhl.

Betty Rosenfeld nahm am spanischen Bürgerkrieg teil und starb in Auschwitz Die Freiheitskämpferin Von Michael Uhl Betty Rosenfeld war die einzige Frau aus Stuttgart, die als Freiwillige der Internationalen Brigaden am Spanischen Bürgerkrieg teilnahm. Im Sommer 1942 wurde sie in das Vernichtungslager Auschwitz deportiert, aus dem sie nicht mehr zurückkehrte. Das tragische Schicksal einer jüdischen… Weiterlesen

Der „Platz der Gleichheit“ wird wieder zum „Platz der Blauen Division“ – Rückbenennung von 47 Straßen per Gerichtsentscheid in Alicante. (antena3.com, EFE, junge Welt, Die Tagespost, KFSR 1936-1939 e.V.)

Titelfoto: Antena 3 Rückbenennung von 47 Straßen per Gerichtsentscheid in Alicante: Der „Platz der Gleichheit“ wird wieder zum „Platz der Blauen Division“ http://atres.red/mcc73 Wiederanbringung von Tafeln mit franquistischen Namen an den Straßen Alicantes In Alicante erhalten ab heute einige Straßen ihre alten franquistischen Namen zurück. Auf richterliche Anordnung werden heute an 47 Straßen, die von… Weiterlesen

Verwundeter Reporter schreibt einen Brief auf der Rückseite eines Bürgerkriegsplakats. Von Theresa Salazar.

Verwundeter Reporter schreibt einen Brief auf der Rückseite eines Bürgerkriegsplakats. 6. März 2017 von Theresa Salazar. Aus: The Volunteer – Founded by the Veterans of the Abraham Lincoln Brigade, 06. März 2017. (http://www.alba-valb.org/ http://www.albavolunteer.org/) Die Rückseite eines katalanischen Plakats, das in der Bancroft-Bibliothek in Berkeley aufbewahrt ist, birgt eine Überraschung: einen handgeschriebenen Brief von 2.500… Weiterlesen

Internationales Jahrestreffen und Mitgliederversammlung des KFSR 1936 – 1939 vom 06. bis 08. Oktober 2017 in Berlin.

Internationales Jahrestreffen und Mitgliederversammlung des KFSR 1936 – 1939 vom 06. bis 08. Oktober 2017 in Berlin Thema: „Aktualität Spanienkrieg und Franco-Diktatur – Kontroverse bis heute. Europäische Erinnerungskultur – unser Beitrag“ Aus dem Programm: – Dokumentarfilm „Klage gegen Franco“ mit anschließender Diskussion mit den Filmregisseuren Dietmar Post & Lucía Palacios – Vortrag „80 años no… Weiterlesen

Ein bitteres Ende. Von Hans-Jürgen Schwebke.

Ein bitteres Ende Die internationalen Kämpfer von Dirk Krüger, antifa Januar/ Februar 2017 Gefallene, verwundete oder vermisste Interbrigadisten sind Opfer des Faschismus. Mitglieder und Freunde der Spanischen Republik 1936-1939 e.V. (KFSR) haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihrer würdig zu gedenken, indem sie ihre Namen und ihr Vermächtnis in der Öffentlichkeit wachhalten und ihre Ehre… Weiterlesen

„Spanienkämpfer“: Die anderen Deutschen, die in Spanien kämpften – ‚Spanienkämpfer‘: Los otros alemanes que lucharon en España – elconfidencial.com – Andreu Jerez. Berlín, 25.11.2016

Spanienkämpfer: Die anderen Deutschen, die in Spanien kämpften – elconfidencial.com – Andreu Jerez, Berlin, 25.11.2016  Ca. 3.500 Deutsche kämpften in den internationalen Brigaden, was ignoriert wird in einem Deutschland, das lediglich die Mitglieder der Legion Condor anerkannte. Bildunterschrift: Das Thälmann-Bataillon in Spanien Autor: Andreu Jerez Karl Popp war 25 Jahre alt, als er alles hinter… Weiterlesen