L’Humanité: Von Austerlitz an die Fronten von Spanien – Von Catherine Dos Santos – 20. Oktober 2016.

Titelfoto: Retour des volontaires des Brigades internationales à la gare d’Austerlitz, à Paris, le 13 novembre 1938. (Photo : Collection du musée de la résistance nationale). Von Austerlitz an die Fronten von Spanien – Von Catherine Dos Santos Die Freunde der Kämpfer der Spanischen Republik enthüllen am Sonnabend ein Denkmal in Erinnerung an die Interbrigadisten.… Weiterlesen

80. Jahrestag der Internationalen Brigaden in Polen, Warschau am 22. Oktober 2016.

Samstag, 22. Oktober 16:30 – 19:30 DZIKA Strona WISŁY Plac Hallera 5, 03-464 Warschau Details W 80. rocznicę utworzenia Brygad Międzynarodowych i Batalionu im. J. Dąbrowskiego, zapraszamy na wydarzenie upamiętniające 5 tys. Dąbrowszczaków – polskich obywateli i obywatelek, walczących w hiszpańskiej wojnie domowej (1936-39) w obronie republiki, przeciwko faszyzmowi. Dziś ci antyfaszystowscy bohaterowie i bohaterki… Weiterlesen

Antoine Piñol, Freiwilliger der XII. Internationalen Brigade verstarb am 2. September 2016 in Agen, Frankreich.

Einer der sehr wenigen Zeitzeugen, Antoine Piñol, Freiwilliger der XII. Internationalen Brigade im Spanischen Krieg 1936 – 1939 verstarb am 2. September 2016 in Agen, im Süden von Toulouse,Frankreich. Wie die Partnerorganisation des Verein „Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936 – 1939 e.V.“ (KFSR) von der spanischen Partnerorganisation AABI – Asociación de Amigos de… Weiterlesen

Virgilio Fernández del Real, Überlebender der 35. Division der Interbrigaden, eröffnet Ausstellungen im Museo Regional de Guanajuato Alhóndiga de Granaditas in Mexiko im Gedenken an den 85. Jahrestag der Zweiten Republik und den 80. Jahrestag des Spanischen Bürgerkriegs.

Virgilio Fernández del Real *, Überlebender der 35. Division der Interbrigaden, eröffnet drei Ausstellungen – über Juan Negrin, Gilberto Bosques und Walter Reuter  – im Museo Regional de Guanajuato Alhóndiga de Granaditas in Mexiko.  Anwesend sind die Töchter und Enkelinnen der drei Persönlichkeiten. Sie umarmen Virgilio Fernández del Real herzlich stellvertretend für alle Interbrigadisten. Die Ausstellungen… Weiterlesen

A las armas! An die Waffen! Vor 80 Jahren wurden die Internationalen Brigaden in Spanien gebildet.

Titelfoto: Stolze britische Interbrigadisten, 1937 in Albacete Foto: United Archives A las armas! An die Waffen! Vor 80 Jahren wurden die Internationalen Brigaden in Spanien gebildet. Von Werner Abel Außer dem Denkmal mit der Aufschrift »A las voluntarios de la Libertad« (Für die Freiwilligen der Freiheit) auf der Plaza de la Universidad sowie dem Centro… Weiterlesen

Pressemitteilung- und Echo: Mitglieder des KFSR erinnern gemeinsam mit in- und ausländischen Gästen sowie Vertretern befreundeter Organisationen an die Bildung der Internationalen Brigaden zur Verteidigung der Spanischen Republik vor 80 Jahren mit einer Kundgebung am Berliner Spanienkämpferdenkmal.

Titelfoto: Gebriele Senf 80 Jahre Spanischer Bürgerkrieg – 80 Jahre Internationale Brigaden – Rede von Hannelore Schliwinski, Tochter von Otto Schliwinski, trend.infopartisan.net, trend onlinezeitung Nr. 10/2016; Ehrung am Spanienkämpferdenkmal,  Die LINKE.Gesine Lötzsch – Tagebuch, 06. Oktober 2016; Willkommen in Ost-Brandenburg – Der Nachrichten andere Seite, 05. Oktober 2016, Wiedergabe der zwei Artikel aus der jungen… Weiterlesen

No pasarán! Vor 80 Jahren wurde die Gründung der Internationalen Brigaden beschlossen. 35.000 Freiwillige kämpften auf seiten der Spanischen Republik gegen die von Deutschland und Italien unterstützten Franquisten. Von Werner Abel

No pasarán! Vor 80 Jahren wurde die Gründung der Internationalen Brigaden beschlossen. 35.000 Freiwillige kämpften auf seiten der Spanischen Republik gegen die von Deutschland und Italien unterstützten Franquisten Titelfoto: Gegen den Faschismus – Angehörige des Thälmann-Bataillons, einer der Vorläufer der späteren Internationalen Brigaden, am 24. August 1936 an der Front nördlich der spanischen Hauptstadt Madrid.… Weiterlesen

Erklärung des KFSR 1936-1939 e.V.: Gerda Taro nach 1937 zum zweiten Mal ums Leben gekommen – in Leipzig 2016 – Viktor Grossman zu Gerda Taro und Leipzig

In der Oktoberausgabe der Mitteilungen der KPF schreibt Viktor Grossman über Gerda Taro und Leipzig einen Beitrag. Siehe auch: KFSR-Berichte. Erklärung des KFSR 1936-1939 e.V.: Gerda Taro nach 1937 zum zweiten Mal ums Leben gekommen – in Leipzig 2016 Die Mitglieder und Sympathisanten des Vereins „Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1926-1939 e.V. (KFSR)“ sind… Weiterlesen

Internationales Workcamp „80 Jahre Bildung der Internationalen Brigaden – Spanischer Krieg 1936-1939“

Titelbild: TeilnehmerInnen des 1. Internationalen Workcamps der VjF und des KFSR 2016 mit Harald Wittstock dokumentieren Gräber von Spanienkämpfern mit Hilfe des Lexikons deutscher Spanienkämpfer, Berlin, 28. August 2016, Foto: Gabriele Senft Pressemitteilung und Presseecho: Gemeinsamens 1. Internationales Workcamp des KFSR 1936-1939 e.V. (Berlin) mit der VjF e.V. (Berlin) 2016; Oktober 2016 INFO LINKS |… Weiterlesen

Mit „Zivilcourage Vereint“ in Katalonien – Ehrungen 2016 u.a. im Ehrenhain „La Fatarella“ für Interbrigadisten – Bericht von Pascal Gumpel

Zivilcourage Vereint ist ein antifaschistischer Jugendwettbewerb, der ein Mal im Jahr ausgeschrieben wird. Ziel ist es, junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren für antifaschistische, antirassistische Projekte zu begeistern oder bereits vorhandene Projekte zu ehren.  Mit zehn jungen Menschen vorwiegend aus Berlin und Brandenburg, im Alter zwischen 17 und 26 Jahren reisten im Juni 2016… Weiterlesen