„Der Kriegszustand ist nicht ausgerufen worden“ – Als in Spanien die Generäle putschten • Von Werner Abel

„Der Kriegszustand ist nicht ausgerufen worden“ Als in Spanien die Generäle putschten • Von Werner Abel Am 18. Juli 1936 verkündete das spanische Innenministerium über das Radio: „17 Uhr 20. Die Feinde des Staates verbreiten immer wieder falsche Gerüchte und Nachrichten; die Regierungstreue der Truppen ist allgemein in ganz Spanien. Der Kriegszustand ist nicht ausgerufen… Weiterlesen

Antikommunistische Legenden – Faschistische Propaganda gegen die Spanische Republik • Von Werner Abel

Antikommunistische Legenden Faschistische Propaganda gegen die Spanische Republik • Von Werner Abel Wie zuvor schon die Faschisten in Italien und in Deutschland, so versuchten auch in Spanien die reaktionären Generäle, ihre Putschpläne mit der Legende der „drohenden Machtübernahme durch die Kommunisten“ zu begründen. Diese Generäle gehörten zum aggressivsten Teil der herrschenden Klasse, die sich aus… Weiterlesen

Niños españoles – Die Internationalen Brigaden kümmerten sich vor 80 Jahren um spanische Flüchtlings- und Waisenkinder von Werner Abel / Sie malten den Krieg … und wünschten sich Frieden und Glück von Karlen Vesper

Tagesthema Internationaler Kindertag- Mittwoch, 1. Juni 2016 neues deutschland Der Internationale Tag des Kindes, 1948 von der Internationalen Demokratischen Frauenföderation (IDFF) vorgeschlagen, wird in über 145 Staaten der Welt begangen, um auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder aufmerksam zu machen. Zuvörderst ist dies Frieden. Niños españoles Die Internationalen Brigaden kümmerten sich vor 80 Jahren um… Weiterlesen

Widerstand der Weibsbilder – Drei Geschichten von mutigen Frauen im Spanischen Bürgerkrieg vor 80 Jahren.

Der Widerstand der Weibsbilder Drei Geschichten von mutigen Frauen im Spanischen Bürgerkrieg vor 80 Jahren. Von Werner Abel Die Frau, die als »La Capitana« zur Legende wurde, gehörte zu den ersten Milizionärinnen, die im Juli 1936 in Spanien, als Generäle gegen die demokratisch gewählte Regierung putschten, an die Front gingen. Die Bilder der ersten Tage,… Weiterlesen

Antifranquistischer Kampf und das Erbe des Bürgerkrieges – Münzenberg-Lektion

Alexandre Froidevaux legt nach jahrelanger Erforschung spanischer Quellen und Archive erstmals eine übergreifende Erinnerungsgeschichte der spanischen Arbeiterbewegung vor: ausgehend vom Bürgerkrieg über die Zeit des Franquismus bis hin zur „Transición“ (1975-1982), der Zeit des Übergangs zur Demokratie. Er analysiert geschichtspolitische Debatten, die linken Opfererinnerungen, wie die Linken durch Rückbezug auf die Vergangenheit politische Identitäten ausbildeten… Weiterlesen

Die ersten deutschen Freiwilligen im Juli/ August 1936 an der Aragón-Front

Die ersten deutschen Freiwilligen im Juli/ August 1936 an der Aragón-Front Von Dr. Werner Abel, Historiker, Oberschöna Als am 18. Juli 1936 in Spanien reaktionäre Generäle und Teile der Armee gegen die rechtmäßig gewählte Volksfront-Regierung putschten, waren auch deutsche Emigranten unter den Verteidigern der bedrohten Republik. Spanien gehörte zunächst nicht zu den klassischen Exilländern der… Weiterlesen

Der Spanische Krieg 1936 – 1939

Der Spanische Krieg 1936 – 1939 „Wenn in Spanien“, so sagte am 14. Juni 1937 während einer Sitzung des Exekutivkomitees der Kommunistischen Internationale in Moskau der deutsche Kommunist Wilhelm Florin, „die Volksfront von den Faschisten niedergeschlagen würde, dann würde die Kriegsgefahr merklich anwachsen, der Frieden in Europa sehr schnell gefährdet sein. Darüber müssen wir uns… Weiterlesen

Der »Ejército Popular« (Volksheer, Volksarmee) der Spanischen Republik 1936–1939

Die Entstehung neuer Armeen in Bürgerkriegen ist ein historisch faszinierender Vorgang. Erinnert sei nur an die „Eisenseiten“ unter Oliver Cromwell in der englischen Revolution, die Bildung des revolutionären Heeres der Republik in der französischen Revolution, die Herausbildung der Armeen im amerikanischen Bürgerkrieg 1861–1865, über die auch heute noch Jahr für Jahr neue Forschungen erscheinen. Unter… Weiterlesen

Komintern und der Spanische Bürgerkrieg

Der Spanische Bürgerkrieg hatte viele faszinierende Facetten, zwei davon müssen besonders hervorgehoben werden. Es ist dies zum einen die Tatsache, dass der scheinbare Siegeszug des Faschismus und der Reaktion in den 20er und 30er Jahren des 20. Jahrhunderts durch die spontanen Aktionen und schließlich mit bewaffnetem Widerstand aufgehalten werden konnte, und dass zum anderen dieses… Weiterlesen