Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lichtblick-Kino Berlin: Francos Erbe – Spaniens geraubte Kinder. 2016. Regie: Inga Bremer.

8. April, 19:00 - 12. April, 21:00

Francos Erbe – Spaniens geraubte Kinder

D 2016, 70 min, Regie: Inga Bremer
Montag, 10.4.,19:00 Uhr, in Anwesenheit der Regisseurin Inga Bremer
Weitere Termine: Sa 8.4., So 9.4., Di 11.4., Mi 12.4., jeweils 19:00 Uhr
Lichtblick-Kino -Tickets: https://www.kinoheld.de/Kino-Berlin/Lichtblick%20Kino%20Berlin?layout=movies

Es ist einer der größten Babyhandelsskandale der neueren europäischen Geschichte: Während der Diktatur Francos wurden unzählige Kinder der politischen Gegner zwangsadoptiert. Was als politische Säuberungsaktion begann wurde schnell zum lukrativen Geschäft, das weit über Francos Tod hinaus fortgeführt wurde. Bis in die 1990er Jahre hinein wurden Säuglinge direkt nach der Geburt den Eltern weggenommen, für tot erklärt und verkauft. Ärzte, Nonnen, Priester, Sozialämter und Notare waren die Drahtzieher. Durch die Verstrickungen von einflussreichen Personen aus Politik, Kirche und Gesellschaft in den Menschenhandel, scheint eine Entschädigung der Opfer bislang unmöglich.

Die Regisseurin begleitet mehrere Betroffene auf ihrer Suche und ihrem Kampf um Wahrheit und Gerechtigkeit. Wie verändert sich ein Leben wenn nichts mehr so ist wie es scheint, wenn einem die eigene Geschichte, die Identität genommen wird? Was passiert, wenn man gegen die Übermacht des Staates und der katholischen Kirche für sein Recht kämpfen muss? Ein unvorstellbares Szenario, in dem sich viele tausend Spanier in den letzten Jahren wiederfinden. Die Kinder, heute alle erwachsen, nennt man „Niños Robados“ – „Gestohlene Kinder“.

Der Film ist nun ab dem 8. April im Lichtblick-Kino zu sehen. Am Montag, dem 10. April, wird zudem die Regisseurin für ein Publikumsgespräch anwesend sein.

Bildmaterial finden Sie hier:
https://www.dropbox.com/sh/i0pch6eludtjppc/AAD7WcYyiPMoXSs4TFsKKCDZa?dl=0

Einen Trailer finden Sie hier:
https://vimeo.com/207628426

Für Screener für Besprechungen wenden Sie sich bitte an Leopold Pape / leopold@soilfilms.com

Die Regisseurin steht zudem für Interviews zur Verfügung.

Bei weiteren Fragen und Materialwünschen können Sie sich gerne wenden an: Hansi Oostinga

Lichtblick-Kino
Stattkino Berlin e.V.
Hansi Oostinga
Schliemannstr. 5
10437 Berlin

fon 030 / 44 00 88 43
fax 030 / 44 00 88 45
presse@lichtblick-kino.org

Siehe auch: http://www.kfsr.info/2017/02/eine-lange-nacht-ueber-spaniens-geraubte-kinder-mauern-des-schweigens-von-margot-litten-deutschlandfunk-25-02-2017/

Details

Beginn:
8. April, 19:00
Ende:
12. April, 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Lichtblick-Kino Stattkino Berlin e.V.
Telefon:
030 / 44 00 88 43
E-Mail:
presse@lichtblick-kino.org

Veranstaltungsort

Lichtblick-Kino
Schliemannstr. 5
Berlin, 10437
+ Google Karte
Telefon:
030 / 44 00 88 43