Vor 80 Jahren: Zerstörung der Stadt Guernika. Erklärung der FIR zum Gedenktag Guernika/ declaration of FIR to Guernica commemoration

Vor 80 Jahren: Zerstörung der Stadt Guernika Die Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) – Bund der Antifaschisten und ihre Mitgliedsverbände in über 25 Ländern Europas und Israel erinnern an den 80. Jahrestag der verbrecherischen Bombardierung der baskischen Stadt Gernikas am 26.April 1937 durch die deutsche Legion Condor. Dieser Angriff auf eine unverteidigte Stadt ist als „Zivilisationsbruch“ in die Geschichte eingegangen. Es… Weiterlesen

»Die Kirche wollte sich überhaupt nicht äußern« / Dokumentarfilm porträtiert Opfer des Kinderraubs in Spanien. Die Verbrechen sind nicht aufgearbeitet. Gespräch mit Inga Bremer. Interview: Carmela Negrete.

»Die Kirche wollte sich überhaupt nicht äußern« Dokumentarfilm porträtiert Opfer des Kinderraubs in Spanien. Die Verbrechen sind nicht aufgearbeitet. Gespräch mit Inga Bremer. Interview: Carmela Negrete Inga Bremer ist Regisseurin. Ihr ­neuer Film »Francos Erbe – ­Spaniens ­geraubte Kinder« handelt vom ­organisierten Kinderraub in Spanien. Ihr neuester Dokumentarfilm porträtiert Menschen, die Opfer des Kinderraubs in… Weiterlesen

Neue WEB-Seite informiert über das Konzept der künstlerischen Kommentierung des Denkmals an die deutschen Interbrigadisten des Spanischen Bürgerkriegs im Volkspark Friedrichshain, Berlin.

Titelfoto: Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahrestagung des KFSR ehren die Interbrigadisten am 1. Oktober 2016. Foto: Gebriele Senft Denkmal an die deutschen Interbrigadisten des Spanischen Bürgerkriegs im Volkspark Friedrichshain „Ein erklärungsbedürftiges Denkmal Im Berliner Bezirk Friedrichshain befindet sich ein Denkmal, das den deutschen Interbrigadisten des Spanischen Bürgerkriegs gewidmet ist. Es ist das einzige seiner Art… Weiterlesen

Medienspiegel: „Durrutis Köchin – Berichte und Rezepte aus dem Spanischen Krieg von Anonym“ (junge Welt, Ausgabe vom 15.04.2017, Seite 6 [Beilage] / Wochenendbeilage)

Vor kurzem veröffentlichte der Ventil Verlag das Buch »Durrutis Köchin. Aufzeichnungen aus der Zeit des Spanischen Bürgerkriegs« in der Übersetzung von Ambros Waibel, dem die hier abgedruckten, leicht gekürzten Auszüge entnommen sind. Der Titel wurde zuerst 2002 auf Italienisch unter dem Titel »La cuoca di Buenaventura Durruti« veröffentlicht; er umfasst eine bearbeitete Zusammenstellung von Berichten… Weiterlesen

Buchempfehlung: „Jude, Kommunist und Neger: Alessandro Sinigaglia, Held des Widerstands“ Autor: Mauro Valeri

Buchempfehlung von Werner Abel: „Jude, Kommunist und Neger: Alessandro Sinigaglia, Held des Widerstands“ Autor: Mauro Valeri „Das Buch ist zwar schon 2014 erschienen, fand aber offensichtlich noch nicht die gebührende Beachtung. Es war  in diesem Jahr wieder auf der Leipziger Buchmesse aufgestellt. Der Reiz besteht u.a. darin, dass es sich um einen italienischen Spanien- und… Weiterlesen

06. Mai 2017 – Symposium: „Soziale Revolution oder bürgerliche Demokratie? – Die Mai-Ereignisse 1937 in Barcelona: Hintergründe, Akteure und Folgen“, veranstaltet von der Rosa-Luxemburg-Stiftung, dem Verein Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik, der Zeitschrift „telegraph“ und dem Karl Dietz Verlag.

Titelbild: „Die Telefónica in Barcelona“, Quelle: Tarjeta postal contemporéana“ 06. Mai 2017: Symposium: „Soziale Revolution oder bürgerliche Demokratie? – Die Mai-Ereignisse 1937 in Barcelona: Hintergründe, Akteure und Folgen“ Ein Symposium, veranstaltet von der Rosa-Luxemburg-Stiftung, dem Verein Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik, der Zeitschrift „telegraph“ und dem Karl Dietz Verlag. Neun Monate nach der Niederschlagung… Weiterlesen

Broschüre „Der Spanische Bürgerkrieg 1936-1939 – AUFTAKT ZUM ZWEITEN WELTKRIEG“ von Niko Rollmann erschienen.

Broschüre „Der Spanische Bürgerkrieg 1936-1939 – AUFTAKT ZUM ZWEITEN WELTKRIEG“ von Niko Rollmann erschienen. Tipp von Werner Abel: „Niko Rollmann, Leiter des Robert-Tillmanns-Haus e.V., legt hier in aller Kürze einen hochinteressanten und engagierten Text über den Spanischen Bürgerkrieg vor, der neben einer Chronolgie des Krieges auch die deutsche Verwicklung in diesen Krieg und die Probleme… Weiterlesen

Wir trauern um Aurelio Grossi, letzter italienischer Freiwilliger im Spanischen Krieg 1936-1939 an der Seite der Republik.

Wir trauern um Aurelio Grossi, letzter italienischer Freiwilliger im Spanischen Krieg 1936-1939 an der Seite der Republik. Associazione Italiana Combattenti Volontari Antifascisti in Spagna-Torino Siehe auch: http://www.kfsr.info/2017/01/letzter-noch-lebender-italienischer-freiwilliger-im-spanischen-buergerkrieg-1936-1939-an-der-seite-der-republik-aurelio-grossi-24-januar-1919-durch-den-buergermeister-von-neapel-luigi-de-magis/

„Obwohl wir von verschiedenen Orten kamen, war die Kameradschaft unter uns allen fantastisch. Wir führten hitzige Gespräche über alles“, sagte José Almudéver – Ehrenmitglied des KFSR 1936-1939 e.V..

Wir dokumentieren ein Interview von Denis Rogatyuk veröffentlicht am 8. Februar 2017 mit José Almudéver, Ehrenmitglied des KFSR 1936-1939 e.V. / Siehe auch englische Fassung. José Almudéver, der letzte lebende Angehörige der Internationalen Brigaden Von: Denis Rogatyuk „Obwohl wir von verschiedenen Orten kamen, war die Kameradschaft unter uns allen fantastisch. Wir führten hitzige Gespräche über… Weiterlesen

Graphic Novel „Likwidator in Spanien 1937“ von Ryszard Dabrowski im Wiener Verlag

Ryszard Dabrowski Likwidator in Spanien 1937   Aus dem Polnischen von Gosia Foremna, Verlag: bahoe books Wien, 20 x 27 | Broschur, 64 Seiten | € 10,00, ISBN 978-3-903022-55-3, Neuerscheinung – März 2017 Verlagsankündigung: Likwidator reist mittels eines magischen Cocktails ins Spanien des Jahres 1937. Er unterstützt die Anarchisten und kämpft mit Wein, Gesang und… Weiterlesen

Wer wir sind

Zur Abwehr des faschistischen Putsches in Spanien und zur Verteidigung der eben errungenen Freiheit nahmen in den Jahren 1936 bis 1939 Tausende Freiwillige aus über 50 Ländern, Männer und Frauen, Kommunisten, Sozialisten, Anarchisten, Parteilose, Atheisten, Juden, Christen und andere am Kampf des spanischen Volkes teil. Darunter waren etwa 3 000 Deutsche. weiterlesen

Unsere Fahne

fahneKHF

Im spanischen Bürgerkrieg 1936 – 1939 gab es auf Seiten der Republik zwar keine Orden und sonstigen Auszeichnungen, aber die militärischen Einheiten verfügten über Fahnen. weiterlesen

80 Jahre Internationale Brigaden

Zum 80. Jahrestag der Internationalen Brigaden finden im Jahr 2016 eine Fülle an Veranstaltungen statt. Ihnen fehlt eine Veranstaltung in unserer Terminübersicht? Bitte senden Sie uns entsprechende Hinweise mit diesem Formular.





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Terminhinweis