Linkssieg in Madrid – Vor 80 Jahren gewann in Spanien die Volksfront die Wahlen. Von Reiner Tosstorff

Linkssieg in Madrid Vor 80 Jahren gewann in Spanien die Volksfront die Wahlen. Von Reiner Tosstorff Hektik brach in Madrid am Abend des 16. Februar 1936 aus. Das Ergebnis der Parlamentswahlen war ein eindeutiger Sieg des linken Wahl- bündnisses. Das aber war nicht die Absicht der spanischen Regierung gewesen, die die Wahlen nach einer Reihe… Weiterlesen

„Loblied auf einen Kommunisten“ – Von John McCain – der Spanische Bürgerkrieg und der Letzte der Lincoln-Brigade

Senator McCain, der Spanische Bürgerkrieg und der Letzte der Lincoln-Brigade (1) Am 24. März 2016 veröffentlichte die New York Times einen Beitrag zum Tode des vermutlich letzten US-amerikanischen Interbrigadisten, Delmer Berg, verfasst ausgerechnet von Senator McCain (2). John McCain, Jahrgang 1936, ist seit Jahrzehnten Senator für Arizona und unterlag als republikanischer Präsidentschaftskandidat 2008 Barack Obama.… Weiterlesen

Widerstand der Weibsbilder – Drei Geschichten von mutigen Frauen im Spanischen Bürgerkrieg vor 80 Jahren.

Der Widerstand der Weibsbilder Drei Geschichten von mutigen Frauen im Spanischen Bürgerkrieg vor 80 Jahren. Von Werner Abel Die Frau, die als »La Capitana« zur Legende wurde, gehörte zu den ersten Milizionärinnen, die im Juli 1936 in Spanien, als Generäle gegen die demokratisch gewählte Regierung putschten, an die Front gingen. Die Bilder der ersten Tage,… Weiterlesen

„Aufruf zum Jahr 2016 anlässlich der Ehrung des 80. Jahrestages der Gründung der Interbrigaden zur Verteidigung der Spanischen Republik

„Aufruf zum Jahr 2016 anlässlich der Ehrung des 80. Jahrestages der Gründung der Interbrigaden zur Verteidigung der Spanischen Republik Wir, die Teilnehmer des Internationalen Jahrestreffens des Vereins „Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936 – 1939 e.V.“, haben uns in Berlin mit Vertretern befreundeter antifaschistischer und internationaler Partnerorganisationen zusammengefunden, um gemeinsam zu beraten, wie wir… Weiterlesen

Im »doppelten Kampf« Von Vera Bianchi, „neues deutschland“, 27.4.2016

Im »doppelten Kampf« Vor 80 Jahren gründeten spanische Feministinnen die Gruppe Mujeres Libres – »Freie Frauen« Soziale Revolution und Sexismus der Genossen: Dies waren die beiden Gefechtsfelder der im Spanischen Bürgerkrieg gegründeten Gruppe. Sie sollte später viele libertäre Frauengruppen inspirieren. Von Vera Bianchi »Lass uns eine anarchistische Frauengruppe gründen!« – Diese Idee haben Lucía Sánchez… Weiterlesen

Antifranquistischer Kampf und das Erbe des Bürgerkrieges – Münzenberg-Lektion

Alexandre Froidevaux legt nach jahrelanger Erforschung spanischer Quellen und Archive erstmals eine übergreifende Erinnerungsgeschichte der spanischen Arbeiterbewegung vor: ausgehend vom Bürgerkrieg über die Zeit des Franquismus bis hin zur „Transición“ (1975-1982), der Zeit des Übergangs zur Demokratie. Er analysiert geschichtspolitische Debatten, die linken Opfererinnerungen, wie die Linken durch Rückbezug auf die Vergangenheit politische Identitäten ausbildeten… Weiterlesen

Die ersten deutschen Freiwilligen im Juli/ August 1936 an der Aragón-Front

Die ersten deutschen Freiwilligen im Juli/ August 1936 an der Aragón-Front Von Dr. Werner Abel, Historiker, Oberschöna Als am 18. Juli 1936 in Spanien reaktionäre Generäle und Teile der Armee gegen die rechtmäßig gewählte Volksfront-Regierung putschten, waren auch deutsche Emigranten unter den Verteidigern der bedrohten Republik. Spanien gehörte zunächst nicht zu den klassischen Exilländern der… Weiterlesen

Der Spanische Krieg 1936 – 1939

Der Spanische Krieg 1936 – 1939 „Wenn in Spanien“, so sagte am 14. Juni 1937 während einer Sitzung des Exekutivkomitees der Kommunistischen Internationale in Moskau der deutsche Kommunist Wilhelm Florin, „die Volksfront von den Faschisten niedergeschlagen würde, dann würde die Kriegsgefahr merklich anwachsen, der Frieden in Europa sehr schnell gefährdet sein. Darüber müssen wir uns… Weiterlesen

Deutsche Botschaft in Spanien entschuldigt sich bei Asturien für die Bombardements durch die Legion Condor

P R E S S E M I T T E I L U N G Deutsche Botschaft in Spanien entschuldigt sich bei Asturien für die Bombardements durch die Legion Condor während des vor 80 Jahren ausgebrochenen Krieges 1936-39 Wie Asturia24.es und elcomercio.es am 23./24. Februar 2016 mitteilen, hat sich die deutsche Botschaft in Spanien… Weiterlesen

„…nun ist Mielke viel vorzuwerfen, das aber, was hier in puncto Spanien behauptet wird,…“

Der Vorstand des KFSR 1936 – 1939 e. V. hat sich am 17. Februar 2016 an die B.Z. mit nachfolgender Richtigstellung und Erklärung gewandt: „…nun ist Mielke viel vorzuwerfen, das aber, was hier in puncto Spanien behauptet wird,…“ Sehr geehrter Herr Schupelius, klar, nun ist Mielke viel vorzuwerfen, das aber, was hier in puncto Spanien… Weiterlesen

Wer wir sind

Zur Abwehr des faschistischen Putsches in Spanien und zur Verteidigung der eben errungenen Freiheit nahmen in den Jahren 1936 bis 1939 Tausende Freiwillige aus über 50 Ländern, Männer und Frauen, Kommunisten, Sozialisten, Anarchisten, Parteilose, Atheisten, Juden, Christen und andere am Kampf des spanischen Volkes teil. Darunter waren etwa 3 000 Deutsche. weiterlesen

Unsere Fahne

fahneKHF

Im spanischen Bürgerkrieg 1936 – 1939 gab es auf Seiten der Republik zwar keine Orden und sonstigen Auszeichnungen, aber die militärischen Einheiten verfügten über Fahnen. weiterlesen

80 Jahre Internationale Brigaden

Zum 80. Jahrestag der Internationalen Brigaden finden im Jahr 2016 eine Fülle an Veranstaltungen statt. Ihnen fehlt eine Veranstaltung in unserer Terminübersicht? Bitte senden Sie uns entsprechende Hinweise mit diesem Formular.





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Terminhinweis