„Auszug aus dem Buchprojekt von Jörg Wollenberg als Hintergrundmaterial zur Ausstellung ’80 Jahre Spanischer Bürgerkrieg Eine Spurensuche'“ auf Leipziger Buchmesse 2017 präsentiert. Wanderausstellung ausleihbar. Lesung „Wiedergutmachung für deutsche Rotspanienkämpfer nicht vorgesehen.“

Auf der Leipziger Buchmesse 2017 wurde ein sehr interessantes Buch als „Auszug aus dem Buchprojekt von Jörg Wollenberg als Hintergrundmaterial zur Ausstellung ’80 Jahre Spanischer Bürgerkrieg Eine Spurensuche’“ präsentiert. Jörg Wollenberg hat uns den Auszug als PDF (Nachfragen unter wollenberg@uni-bremen.de)  zur Verfügung gestellt und macht auf die Möglichkeit, der Ausleihe der Wanderausstellung aufmerksam: 5 Banner… Weiterlesen

Neuauflage der 1937 erschienen Broschüre „La semana trágica de Barcelona – Tragische Woche in Barcelona“ von Augustin Souchy im Verlag Edition AV erschienen.

Neuauflage der von Augustin Souchy 1937 für die CNT-FAI geschriebenen Broschüre „La semana trágica de Barcelona – Tragische Woche in Barcelona“ im Verlag Edition AV erschienen. Von Werner Abel „Pünktlich zum 80. Jahrestag der Mai-Ereignisse in Barcelona wiederveröffentlicht Wolfgang Haug in der Edition AV die 1937 im Verlag der CNT-FAI erschienene Broschüre von Augustin Souchy… Weiterlesen

Kerstin Hommel: GRUSSWORT AN DIE TEILNEHMERINNEN UND TEILNEHMER DES WISSENSCHFTLICHEN KOLLOQUIUMS „SPANIEN IM HERZEN“ ANNA SEGHERS UND DER SPANISCHE BÜRGERKRIEG

Kerstin Hommel GRUSSWORT AN DIE TEILNEHMERINNEN UND TEILNEHMER DES WISSENSCHFTLICHEN KOLLOQUIUMS „SPANIEN IM HERZEN“ ANNA SEGHERS UND DER SPANISCHE BÜRGERKRIEG Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, anlässlich des Wissenschaftlichen Kolloquiums „›Spanien im Herzen‹ Anna Seghers und der Spanische Bürgerkrieg“ und der Ausstellung ›Bilder der Solidarität‹ möchte ich Ihnen die kameradschaftlichen Grüße des… Weiterlesen

Publikation erschienen: Kriegsfolgen Gernika (Guernica)/Bizkaia und Wunstorf/Region Hannover – Über die Schwierigkeiten beim Umgang mit der Militärgeschichte in Deutschland und Spanien von Hubert Brieden, Mechthild Dortmund, Tim Rademacher.

Wie die Honnoversche Allgemeine am 17.03.2017 mitteilte, wollen die Stadt Wunstorf und der Fliegerhorst einen Gedenkstein am Fliegerhorst zum Gedenken an das Geschehen aufstellen. Dokumetation von Hubert Brieden, Mechthild Dortmund, Tim Rademacher vom Arbeitskreis Regionalgeschichte e.V. – Regionale und internationale Geschichtsarbeit hat eine Dokumentation mit dem Titel herausgegeben: Kriegsfolgen Gernika (Guernica)/Bizkaia und Wunstorf/Region Hannover Über… Weiterlesen

Juan Miguel de Mora Vaquerizo, einer der letzten beiden mexikanischen Veteranen des spanischen Bürgerkrieges in den internationalen Brigaden, verstorben.

Wie uns die AABI mitteilt, ist Juan Miguel de Mora Vaquerizo, einer der letzten beiden mexikanischen Veteranen des spanischen Bürgerkrieges in den internationalen Brigaden, verstorben. Von den Freunden der AABI wurde die kurze Nachricht der Ehefrau von Juan Miguel de Mora weitergeleitet: Liebe Freunde der Internationalen Brigaden, Ich schreibe diese Zeilen, um Euch darüber zu… Weiterlesen

Die Freiheitskämpferin – Betty Rosenfeld nahm am spanischen Bürgerkrieg teil und starb in Auschwitz. Von Michael Uhl.

Betty Rosenfeld nahm am spanischen Bürgerkrieg teil und starb in Auschwitz Die Freiheitskämpferin Von Michael Uhl Betty Rosenfeld war die einzige Frau aus Stuttgart, die als Freiwillige der Internationalen Brigaden am Spanischen Bürgerkrieg teilnahm. Im Sommer 1942 wurde sie in das Vernichtungslager Auschwitz deportiert, aus dem sie nicht mehr zurückkehrte. Das tragische Schicksal einer jüdischen… Weiterlesen

Der „Platz der Gleichheit“ wird wieder zum „Platz der Blauen Division“ – Rückbenennung von 47 Straßen per Gerichtsentscheid in Alicante. (antena3.com, EFE, junge Welt, Die Tagespost, KFSR 1936-1939 e.V.)

Titelfoto: Antena 3 Rückbenennung von 47 Straßen per Gerichtsentscheid in Alicante: Der „Platz der Gleichheit“ wird wieder zum „Platz der Blauen Division“ http://atres.red/mcc73 Wiederanbringung von Tafeln mit franquistischen Namen an den Straßen Alicantes In Alicante erhalten ab heute einige Straßen ihre alten franquistischen Namen zurück. Auf richterliche Anordnung werden heute an 47 Straßen, die von… Weiterlesen

Verwundeter Reporter schreibt einen Brief auf der Rückseite eines Bürgerkriegsplakats. Von Theresa Salazar.

Verwundeter Reporter schreibt einen Brief auf der Rückseite eines Bürgerkriegsplakats. 6. März 2017 von Theresa Salazar. Aus: The Volunteer – Founded by the Veterans of the Abraham Lincoln Brigade, 06. März 2017. (http://www.alba-valb.org/ http://www.albavolunteer.org/) Die Rückseite eines katalanischen Plakats, das in der Bancroft-Bibliothek in Berkeley aufbewahrt ist, birgt eine Überraschung: einen handgeschriebenen Brief von 2.500… Weiterlesen

Ein bitteres Ende. Von Hans-Jürgen Schwebke.

Ein bitteres Ende Die internationalen Kämpfer von Dirk Krüger, antifa Januar/ Februar 2017 Gefallene, verwundete oder vermisste Interbrigadisten sind Opfer des Faschismus. Mitglieder und Freunde der Spanischen Republik 1936-1939 e.V. (KFSR) haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihrer würdig zu gedenken, indem sie ihre Namen und ihr Vermächtnis in der Öffentlichkeit wachhalten und ihre Ehre… Weiterlesen

„Spanienkämpfer“: Die anderen Deutschen, die in Spanien kämpften – ‚Spanienkämpfer‘: Los otros alemanes que lucharon en España – elconfidencial.com – Andreu Jerez. Berlín, 25.11.2016

Spanienkämpfer: Die anderen Deutschen, die in Spanien kämpften – elconfidencial.com – Andreu Jerez, Berlin, 25.11.2016  Ca. 3.500 Deutsche kämpften in den internationalen Brigaden, was ignoriert wird in einem Deutschland, das lediglich die Mitglieder der Legion Condor anerkannte. Bildunterschrift: Das Thälmann-Bataillon in Spanien Autor: Andreu Jerez Karl Popp war 25 Jahre alt, als er alles hinter… Weiterlesen

Wer wir sind

Zur Abwehr des faschistischen Putsches in Spanien und zur Verteidigung der eben errungenen Freiheit nahmen in den Jahren 1936 bis 1939 Tausende Freiwillige aus über 50 Ländern, Männer und Frauen, Kommunisten, Sozialisten, Anarchisten, Parteilose, Atheisten, Juden, Christen und andere am Kampf des spanischen Volkes teil. Darunter waren etwa 3 000 Deutsche. weiterlesen

Unsere Fahne

fahneKHF

Im spanischen Bürgerkrieg 1936 – 1939 gab es auf Seiten der Republik zwar keine Orden und sonstigen Auszeichnungen, aber die militärischen Einheiten verfügten über Fahnen. weiterlesen

80 Jahre Internationale Brigaden

Zum 80. Jahrestag der Internationalen Brigaden finden im Jahr 2016 eine Fülle an Veranstaltungen statt. Ihnen fehlt eine Veranstaltung in unserer Terminübersicht? Bitte senden Sie uns entsprechende Hinweise mit diesem Formular.





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Terminhinweis