Der Spanische Krieg 1936 – 1939

Der Spanische Krieg 1936 – 1939 „Wenn in Spanien“, so sagte am 14. Juni 1937 während einer Sitzung des Exekutivkomitees der Kommunistischen Internationale in Moskau der deutsche Kommunist Wilhelm Florin, „die Volksfront von den Faschisten niedergeschlagen würde, dann würde die Kriegsgefahr merklich anwachsen, der Frieden in Europa sehr schnell gefährdet sein. Darüber müssen wir uns… Weiterlesen

Deutsche Botschaft in Spanien entschuldigt sich bei Asturien für die Bombardements durch die Legion Condor

P R E S S E M I T T E I L U N G Deutsche Botschaft in Spanien entschuldigt sich bei Asturien für die Bombardements durch die Legion Condor während des vor 80 Jahren ausgebrochenen Krieges 1936-39 Wie Asturia24.es und elcomercio.es am 23./24. Februar 2016 mitteilen, hat sich die deutsche Botschaft in Spanien… Weiterlesen

„…nun ist Mielke viel vorzuwerfen, das aber, was hier in puncto Spanien behauptet wird,…“

Der Vorstand des KFSR 1936 – 1939 e. V. hat sich am 17. Februar 2016 an die B.Z. mit nachfolgender Richtigstellung und Erklärung gewandt: „…nun ist Mielke viel vorzuwerfen, das aber, was hier in puncto Spanien behauptet wird,…“ Sehr geehrter Herr Schupelius, klar, nun ist Mielke viel vorzuwerfen, das aber, was hier in puncto Spanien… Weiterlesen

Internationales Jahrestreffen des Vereins Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936 – 1939 e.V. (KFSR e.V. )

PRESSEMITTEILUNG Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen von der Presse, ich möchte Ihre Aufmerksamkeit auf das am Wochenende stattgefundene internationale Jahrestreffen mit der Verabschiedung eines Aufrufes zur bevorstehenden der Ehrung des 80. Jahrestages der Gründung der Interbrigaden zur Verteidigung der Spanischen Republik im Jahr 2016 lenken. Unter Beteiligung von Vertretern aus Spanien, Frankreich, Italien, Niederlande und… Weiterlesen

Deutsche Renten für spanische Faschischisten

P r e s s e m i t t e i l u n g   Bundesdeutschen Rentenskandal beenden – keine Renten für Nazi-Kollaborateure – sofortige angemessene Entschädigungen für Nazi-Opfer Die Mitglieder des deutschen Vereins „Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936-1939 e. V.“ (KFSR 1936-1939 e. V.) protestieren aufs Schärfste gegen die unerhörte… Weiterlesen

Schluss mit den Nazi-Renten!

Bundesdeutschen Rentenskandal beenden – keine Renten für Nazi-Kollaborateure – sofortige angemessene Entschädigungen für Nazi-Opfer Die Mitglieder des deutschen Vereins „Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936–1939 e. V.“ (KFSR 1936–1939 e. V.) protestieren aufs Schärfste gegen die unerhörte Praxis der deutschen Regierung, spanischen Nazikollaborateuren und ihren Hinterbliebenen noch 70 Jahre nach Ende des II. Weltkrieges Rentenzahlungen zu… Weiterlesen

Konferenz: »Die tschechoslowakischen Interbrigadisten und der spanische Bürgerkrieg«

Wenige Tage nach unserem Jahrestreffen, am 23. Oktober 2015, fand  in Prag eine eintägige wissenschaftliche Konferenz zum Thema „Die tschechoslowakischen Interbrigadisten und der spanische Bürgerkrieg“ statt. Die Mitglieder des KFSR Ingrid und Gerhard Schiborowski, Sonja Tichy, Hannelore Wagner und Karla Popp nahmen daran teil. Sehr gern und erwartungsvoll waren wir, Töchter von tschechoslowakischen Interbrigadisten deutscher… Weiterlesen

Weltkarte der Spaniendenkmäler

Unser Freund Rien Dijkstra von der niederländischen Stiftung Stichting Spanje 1936–1939 sandte uns folgenden Link, über den eine Weltkarte mit Denkmälern zum Spanienkrieg erreichbar ist: https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=zMoy1oBA-aSI.kCJL4guaG2hg&hl=en_US oder abgekürzt: ‪bit.ly/1ELDbkD Um Ergänzungen wird gebeten! Bitte melden bei: spanje3639@gmail.com

Bericht vom Internationalen Jahrestreffen 2015

Liebe Freunde, ein inhalts- und arbeitsreiches Wochenende liegt hinter uns: Das Internationale Jahrestreffen unseres Vereins Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936–1939 e. V. (KFSR e. V.) hat unter Beteiligung von Vertretern aus Spanien, Frankreich, Italien, Niederlande und Tschechien ergebnisreich stattgefunden. Im Zeichen des Gedenkens 2015 stand das Thema des diesjährigen Treffens  „Spanienkämpfer im bewaffneten… Weiterlesen

Aufruf zum Jahr 2016 anlässlich der Ehrung des 80. Jahrestages der Gründung der Interbrigaden zur Verteidigung der Spanischen Republik

Wir, die Teilnehmer des Internationalen Jahrestreffens des Vereins „Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936–1939 e. V.“, haben uns in Berlin mit Vertretern befreundeter antifaschistischer und internationaler Partnerorganisationen zusammengefunden, um gemeinsam zu beraten, wie wir das Andenken der Kämpfer für die Freiheit des spanischen Volkes im Jahr 2016 würdig ehren können. Vor 80 Jahren hat… Weiterlesen

Wer wir sind

Zur Abwehr des faschistischen Putsches in Spanien und zur Verteidigung der eben errungenen Freiheit nahmen in den Jahren 1936 bis 1939 Tausende Freiwillige aus über 50 Ländern, Männer und Frauen, Kommunisten, Sozialisten, Anarchisten, Parteilose, Atheisten, Juden, Christen und andere am Kampf des spanischen Volkes teil. Darunter waren etwa 3 000 Deutsche. weiterlesen

Unsere Fahne

fahneKHF

Im spanischen Bürgerkrieg 1936 – 1939 gab es auf Seiten der Republik zwar keine Orden und sonstigen Auszeichnungen, aber die militärischen Einheiten verfügten über Fahnen. weiterlesen

80 Jahre Internationale Brigaden

Zum 80. Jahrestag der Internationalen Brigaden finden im Jahr 2016 eine Fülle an Veranstaltungen statt. Ihnen fehlt eine Veranstaltung in unserer Terminübersicht? Bitte senden Sie uns entsprechende Hinweise mit diesem Formular.





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Terminhinweis