P r e s s e i n f o r m a t i o n des KFSR 1936-1939 e.V . und der VjF e. V. – 3. Internationales Workcamp unter dem Motto „Voluntarios de la Libertad unvergessen“

Bild: 1. Internationales Workcamp KFSR 1936-1939 e. V. und Vereinigung junger Freiwilliger (VjF) e.V.) 2016. Foto: Gabriele Senft.

P r e s s e i n f o r m a t i o n des KFSR 1936-1939 e.V . und der VjF e. V.

3. Internationales Workcamp unter dem Motto „Voluntarios de la Libertad unvergessen“

12 Jugendliche aus Europa, Südamerika und Asien pflegen Gräber in Berlin-Friedrichsfelde

TeilnehmerInnen aus Frankreich, Hong Kong, Italien, Mexiko, Polen, Russland, Spanien, Tschechien, der Türkei und Deutschland treffen sich vom 13.08. bis 24.08.2018 in Berlin zum gemeinsamen Arbeiten und zu interkultureller Begegnung.
Im Rahmen eines Internationalen Workcamps der Vereinigung junger Freiwilliger (VjF e.V.) und des Vereins „Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936-1939 e.V. (KFSR) pflegen sie Grabanlagen auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde. Sie machen sich mit Biographien von Interbrigadisten vertraut und erforschen letzte Ruhestätten, wie die des Kulturminsters der Spanischen Republik 1936-1939 und des Schriftstellers Ludwig Renn und
Zum Aufenthaltsprogramm der Jugendlichen gehören u.a. eine Führung über den Zentralfriedhof Friedrichsfelde, ein Besuch im Deutschen Bundestag, antifaschistische Stadtführung, Lesung mit dem Journalisten, Autoren und Übersetzer Victor Grossman aus seinem Buch „Madrid, du Wunderbare“ sowie ein Besuch der Gedenkstätte Sachsenhausen.
Sie, liebe Kolleginnen und Kollegen von Presse, Funk und Fernsehen, haben die Möglichkeit zu einer Begegnung mit den Jugendlichen und Organisatoren des Workcamps für Gespräche und Interviews am Mittwoch, 22.08.2016 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr auf dem Zentralfriedhof Berlin-Friedrichsfelde.
Kontakt: CHARLOTTE HAHN
Tel. 0176 46141579
E-Mail: cc.hahn@gmx.de
Informationen und Hintergrund: www.vjf.de, www.kfsr.info.;

LINK: http://www.kfsr.info/event/3-internationales-workcamp-kfsr-1936-1939-e-v-vjf-e-v-2018/

 

Hans-Jürgen Schwebke

Hans-Jürgen Schwebke