Zwischen nationalen Sinnstiftungen und transnationalem Erinnern

Die internationalen Brigaden im europäischen Gedächtnis Der Titel des Symposiums der Stiftung Ettersberg am 4./5. November in diesem Jahr in Weimar machte neugierig, so beschloss unserer Vorstand sich daran zu beteiligen. Die Möglichkeit eines inhaltlichen Beitrages war vergeben, da kein Vertreter unseres Vereins als Referent eingeladen war. Aber bestehende Kontakte zu einigen Organisatoren wurden genutzt… Weiterlesen

Das Ettlinger Bündnis gegen Rassismus und Neonazis hat eine neue Dokumentation zum Gestapo-Gefängnis in Ettlingen herausgebracht

Dieter Behringer, Es kam „zu den vielleicht brutalsten Folterungen in Baden überhaupt“!Gestapo-Gefängnis Ettlingen 1943 bis 1945. Mit einem Geleitwort von Jürgen Schuhladen-KrämerHerausgegeben vom Ettlinger Bündnis gegen Rassismus und Neonazis, 2022 Der Karlsruher Historiker Jürgen Schuhladen-Krämer schreibt in seinem Geleitwort über das Buch: „Die vorliegende Arbeit von Dieter Behringer aus Ettlingen widmet sich Tätern der Gestapo… Weiterlesen

80 Jahre Ebroschlacht – ein Denkmal für die Interbrigaden | Aus dem Tagebuch von Dr. Gesine Lötzsch, MdB DIE LINKE vom 19.11.2018.

Tietelbild: Vetreterinnen und Vertreter der anwesenden Organisationen der Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936-1939 aus Russland, Schottland, Chile, Mexiko, USA, Deutschland, Frankreich, Niederlande, Österreich tragen sich gemeinsam mit Gesine in das Goldene Buch der Stadt La Fatarella ein. Foto: Anika Taschke. 80 Jahre Ebroschlacht – ein Denkmal für die Interbrigaden 80 Jahre ist es… Weiterlesen

Republikanische Tour in Berlin, über die Internationalen Brigaden, die im spanischen Bürgerkrieg kämpften und unter anderem über das Exil in der DDR. Reaktionen in Text und Bild.

I. Comitè de Defensa de la República – Berlín Das Comitè de Defensa de la República – Berlín hat die Tour am 4.11.2018 in Berlin angekündigt. Fazit: „Tolle Initiative von unseren Kollegen von IU Berlin. Sie organisieren wieder die Republikanische Tour in Berlin, über die Internationalen Brigaden, die im spanischen Bürgerkrieg kämpften und unter anderem… Weiterlesen

Barcelona erinnert sich an die Internationalen Brigaden. Von Denis Rogatyuk.

Titelbild: Barcelona 2018. Foto: Denis Rogatyuk. Barcelona erinnert sich an die Internationalen Brigaden Von Denis Rogatyuk. Am nördlichen Stadtrand von Barcelona, an der Rambla de Carmel, steht eines der visuell eindrucksvollsten und symbolischsten Denkmäler für die Freiwilligen der Abraham Lincoln Brigade der Internationalen Brigaden. „David und Goliath“, entworfen vom amerikanischen Bildhauer Roy Shifrin, und erstmals… Weiterlesen

Vielbeachtete Buchvorstellung in Glauchau: „Mediziner ‚Rassenschänder‘, Interbrigadist…?“ | Autor: Dr. Konstantin Seifert.

Titelbild: Dieses Foto dokumentiert den Empfang der Niederlungwitzer, als Hans Serelman aus dem KZ Sachsenburg nach Hause kam.“Foto: privat. Am 19. Oktober 2018 fand eine vielbeachtete Buchvorstellung mit Vortrag und Diskussion Schloss Forderglauchau – Konzertsaal, Schlossplatz in Glauchau statt. Dr. Konstantin Seifert, Autor des Buches hielt einen Vortrag über den Arzt und Spanienkämpfer Hans Serelman.… Weiterlesen

Herbst 2018 im Zeichen internationaler Treffen, Kolloquium und Konferenzen sowie Ehrungen in Paris, Valencia und La Faterella

Herbst 2018 im Zeichen internationaler Treffen, Kongresse und Konferenzen sowie Ehrungen in Paris, Valencia und La Faterella I. Paris – 24. bis 26. Oktober 2018 – Internationales Kolloquium „Solidarisch! Engagement von Freiwilligen und Aktionen ausländischer Frauen in der internationalen Solidarität während des Spanienkrieges (1936-1939)   Während des Internationalen Jahrestreffens des KFSR wurden am 8. Oktober… Weiterlesen

Gedenkfeier für die Glasgower Kämpfer der Internationalen Brigaden 2018. Von Cilly Keller

Gedenkfeier für die Glasgower Kämpfer der Internationalen Brigaden 2018. Von Cilly Keller „Better to die on your feet than live for ever on your knees (Dolores Ibarruri – La Pasionaria“, Juli 1936                                  An den Kämpfen im Spanischen Krieg 1936-1939 nahmen an der Seite der Republikaner 65 Freiwillige aus Glasgow teil. Unter ihnen… Weiterlesen

Neues vom Graswurzelverlag auf der Frankfurter Buchmesse 2018: Rezension von Werner Abel – „Die Kümmerin – Max Baxmeyer porträtierte die Anarchistin und Pazifistin Amparo Poch“ (nd, 09.10.18)

Die Kümmerin Max Baxmeyer porträtierte die Anarchistin und Pazifistin Amparo Poch Von Werner Abel. Ihr Tod – sie war gerade mal 66 Jahre alt – fiel in jenes Jahr des Aufbruchs, in das Jahr 1968, in dem es aussah, als ob erneut einige der Ideale im Mittelpunkt des Aufbegehrens standen, für die sie so leidenschaftlich… Weiterlesen

Comics des Wiener Verlages „bahoe books“ auf der Frankfurter Buchmesse 2018: „Mauthausen“ | Von Jordi Peidro und „Die Stärkeren – Ein Bericht von Hermann Langbein“ | Von Thomas Fatzinek.

Comics des Wiener Verlages „bahoe books“ auf der Frankfurter Buchmesse 2018: „Mauthausen“ | Von Jordi Peidro und „Die Stärkeren – Ein Bericht von Hermann Langbein“ | Von Thomas Fatzinek. Neuerscheinung Jordi Peidro Mauthausen Etwa siebentausend republikanische Spanier wurden nach Mauthausen deportiert. Paco Aura hält sich treu an sein Versprechen, welches er sich gemeinsam mit den… Weiterlesen