Lade Veranstaltungen
Finde

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2019

Ehrung

20. Oktober 2019, 15:00 - 16:00
Spanienkämpferdenkmal Berlin-Friedrichshain, Friedenstraße
Berlin-Friedrichshain, 10249
+ Google Karte

Würdigung der Kämpfer gegen den Faschismus und Gedenken an die Formierung der Interbrigaden 1936

Mehr erfahren »

Ausklang

20. Oktober 2019, 18:00 - 22:00
Café „La Bohème“, Winsstraße 12
Berlin, 10405
+ Google Karte

Verabschiedung der internationalen Gäste und Abschluß

Mehr erfahren »
August 2020

Ehrung in Chemnitz am 30.08.2020

25. August 2020, 8:00 - 17:00

Einladung_an_Freunde_Unterstützer_30_8_2020

Mehr erfahren »
September 2020

Jahrestreffen 2020 vom 25.09. bis 27.09. 2020

25. September 2020, 17:00 - 27. September 2020, 22:00

Jahrestreffen und Jahreshauptversammlung des KFSR vom 25. September bis 27. September 2020 in Berlin in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung   Liebe Freunde, wir möchten unser Jahrestreffen planen und hoffen, dass unser Vorschlag auf Euer Interesse stößt.   Das Thema soll sein: „Die XIII. Internationale Brigade“. Dazu  wird es Vorträge und eine kleine Ausstellung geben.   Freitag 25.09. Abend              Begrüßung und Eröffnung der Ausstellung   Samstag 26.09. Vormittag        Vortrag über die XIII. Brigade Nachmittag    Vortrag zu Publikationen der…

Mehr erfahren »
April 2022

77. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald-Dora 2022

9. April - 10. April
Buchenwald Deutschland + Google Karte

Anlässlich des 77. Jahrestag der Selbstbefreiung der Häftlinge des Konzentrationslagers Buchenwald organisieren die Mitglieder der Lagerarbeitsgemeinschalt Buchenwald-Dora mit Unterstützung des e.V. KFSR wieder ein gemeinsames Treffen mit allen Verbündeten und Interessierten vom 09.April bis zum 10.April 2022 in der Gedenkstätte Buchenwald. Interessenten, melden sich bitte bei Andrée Mergen: a.mergen@kfsr.info oder Computerfax - Nummer 03212 – 1612450 bzw. (zuerst meldet sich eine Sprachbox, diese nicht beachten, danach kommt Faxzeichen und danach wird der Fax eingezogen) oder per Post an: A. Mergen,…

Mehr erfahren »
Juni 2022

Stopersteinverlegung La Fatarella

11. Juni, 17:00 - 18:00
La Fatarella La Fatarella, Katalonien Spanien + Google Karte

Drei Bürger aus La Fatarella wurden zur Zwangsarbeit nach Nazideutschland deportiert. Zwei wurden im Konzentrationslager Mauthausen ermordet und einer wurde 1945 von Soldaten der US-Armee aus Mauthausen befreit.
• Pascual Tigel Pascual - Geboren: 15.05.1915 in La Fatarella - ermordet :03/12/1942 Im KZ Mauthausen
• Ramon Ruana Fucho - Geboren: 15.05.1915 in La Fatarella - ermordet :03/12/1942 im KZ Mauthausen
• Roman Pujadas Valsebre - Geboren: 16.01.1909 La Fatarella - befreit am 05/05/1945 aus dem KZ Mauthausen

Mehr erfahren »

Ehrung am Ehrenhain „Bosc de la Memoria“

12. Juni, 11:00 - 13:00
La Fatarella La Fatarella, Katalonien Spanien + Google Karte
Mehr erfahren »

2 Spanientreff – F*ANTIFA / 36 – 39 – Das Kartenspiel über Frauen, die sich im antifaschistischen Widerstand engagiert haben

12. Juni, 15:00 - 18:00
Café „La Bohème“, Winsstraße 12
Berlin, 10405
+ Google Karte

Sara de Castro Pellicer (eine junge spanische Historikerin die in Berlin wohnt) stellt ihr Projekt vor: Hier lernen wir nicht nur ein Spiel kennen, sondern können auch viel über die Geschichte und den Kampf von spanischen und anderen Frauen im Kampf für die Verteidigung der Spanischen Republik lernen. Das Kartenspiel wird immer noch weiterentwickelt. Jedoch ohne solidarische Spenden vieler Unterstützer, wäre das Projekt nicht entstanden. Auch Ihr könnt das Kartenspiel ab 10 Euro erwerben.  

Mehr erfahren »

Einweihung einer Tafel für alle Chemnitzerinnen und Chemnitzer, die in den Jahren 1936 bis 1939 in Spanien die Republik verteidigten

30. Juni, 18:00 - 20:00
Chemnitz – Gablenzcenter an der Carl-von-Ossietzky-Straße/ Ecke Hans-Ziegler-Straße, Gablenzcenter an der Carl-von-Ossietzky-Straße/ Ecke Hans-Ziegler-Straße
Chemnitzt,
+ Google Karte

Die Chemnitzer 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am antifaschistischen Kampf in Spanien stammen aus verschiedenen politischen Lagern des Arbeiterwiderstandes, waren Mitglieder der Kommunistischen- oder Sozialdemokratischen-Partei und Sozialisten. Hervorzuheben sind die beiden Frauen, drei der genannten stammten aus jüdischen Familien. Der wohl bekannteste Chemnitzer Spanienkämpfer ist Walter Janka, der später den Aufbau-Verlag leitete und nach einem politischen Schauprozess in Bautzen inhaftiert war. Auch aus bürgerlichen Kreisen unserer Stadt gab es Unterstützung. Die Chemnitzerinnen und Chemnitzer gehörten den Internationalen Brigaden und der Volksarmee…

Mehr erfahren »
September 2022

KFSR – Jahrestreffen 2022

2. September - 4. September
Franz-Mehrin-Platz 1, 10243 Berlin, Deutschland + Google Karte

„Die XV. Internationale Brigade – Vom Jamara zum Ebro“                 Vorläufiger Entwurf – Programm - Jahrestreffen KFSR 2022 Freitag 02.09.2022: 19:00 Uhr: Ausstellungseröffnung - "Die XV. Internationalen Brigade" 20:00 Uhr: Film: "Spaniens Himmel über Amerika" (Begegnungen mit Harry Fisher und seinen Comrades in New York) Samstag 03.09.2022 10:00 – 12:00 Uhr: Werner Abel, Harald Wittstock - Die XV. Internationalen Brigade 14:00 – 16:00 Uhr: Christoff Kugler - Die Medien der XV. Internationalen Brigade“…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren