Kämpfer für die Freiheit – Vor 70 Jahren starb Hans Kahle. Von Werner Abel

Kämpfer für die Freiheit Vor 70 Jahren starb Hans Kahle Als Thomas Mann seine berühmte Feststellung traf, dass der Antikommunismus die Grundtorheit der Epoche sei, wird auch die Phantasie des großen Schriftstellers nicht für die Vorstellung gereicht haben, dass diese Grundtorheit eines Tages auch einen guten und vertrauten Freund seiner Familie treffen könnte. 1966 war… Weiterlesen

Heiner Rau über Hans Kahle – Textentwurf für „Almanach der XI. Internationalen Brigade“

Heiner Rau über Hans Kahle – Textentwurf für „Almanach der XI. Internationalen Brigade“ Etwa Mitte 1939 wurde im Spanien-Hilfskomitee in Paris die Möglichkeit erwogen, einen „Almanach der XI. Internationalen Brigade“ zusammenzustellen. Heinrich (Heiner) Rau (1899 – 1961) übernahm den Auftrag, die Biographie von Hans Kahle zu schreiben. Dazu war er wohl am meisten prädestiniert, denn… Weiterlesen

Hans Kahle, Kommandeur der 45. Division – Zwei Vorträge

Hans Kahle, Kommandeur der 45. Division – Zwei Vorträge Hans Kahle hat trotz seiner knapp bemessenen Zeit als Kommandeur der 45. Division auch die Zeit für Vorträge und Artikel gefunden. Vieles davon ist in Spanisch verfasst. Die Redaktion veröffentlicht zwei seiner Vorträge aus dem Bestand des Archivs Werner Abel (AWA). Die Dokumente, da ist sich… Weiterlesen

Gräber der Internationalen Brigaden mit antisemitischen und Nazi-Symbolen beschmiert

Gräber der Internationalen Brigaden mit antisemitischen und Nazi-Symbolen beschmiert Europa Press – 30/08/2017 – 15:58h Heute morgen wurde festgestellt, dass auf einem Madrider Friedhof Denkmäler mit ultrarechten Symbolen beschmiert wurden. Diese Denkmäler sind Brigadisten gewidmet, die im Spanischen Bürgerkrieg gekämpft hatten. Diese Losungen erscheinen wenige Tage nach denen auf dem Monument, das den Gefallenen der… Weiterlesen

Teniente-Colonel HANS, ein Militär spricht für die deutschen Schriftsteller. Von Werner Abel

Teniente-Colonel HANS, ein Militär spricht für die deutschen Schriftsteller. Von Werner Abel. Nach dem 1. Schriftsteller-Kongress zur Verteidigung der Kultur in Paris (Juni 1935) fand der 2. Kongress vom 4. Bis zum 18. Juli 1937 in Valencia, Madrid, Barcelona und wegen der Bombardierung dieser Städte zuletzt in Paris statt. Als Vertreter Deutschlands sprachen in Spanien… Weiterlesen

Zum 70. Todestag von Hans Kahle – „Halbherzig“. Von Willi Lauterbach.

Zum 70. Todestag von Hans Kahle – „Halbherzig“. Von Willi Lauterbach. Halbherzig wendet man sich heute gegen ewig gestrige Rechtsextremisten, doch Antifaschisten und ihren mutigen Kampf verschweigt man. Anlässlich seines 70. Todestages erinnere ich daher an den Antifaschisten Hans Kahle. Das sein Name 1990 in Schwerin aus dem Stadtbild entfernt wurde halte ich für falsch.… Weiterlesen

Zum 70. Todestag von Hans Kahle – „The war month by month“ – Kolumnen für „Volunteer for Liberty“

Die Redaktion veröffentlicht zum 70. Todestag von Hans Kahle Fundstücke aus dem Archiv Werner Abel (AWA). Dazu erreichten uns von Werner Abel nachstehnde Faksimile und Anmerkungen: Nach der Rückkehr Hans Kahles 1943 aus der Internierung in Kanada nach England schrieb er dort auch  regelmäßig für das Organ der britischen Spanien-Freiwilligen, den „Volunteer for Liberty“, unter… Weiterlesen

Hans Kahle (1899-1947) – Der Weg zum Kommunismus. Von Jakob Taube.

Titelfoto: Der Mann, der im Stehen redet, ist Francisco Antón, damals Mitglied des Politbüros des PCE, rechts von Hans Kahle sitzt André Marty. Foto: Archiv Werner Abel (AWA). Hans Kahle (1899-1947) – Der Weg zum Kommunismus. Von Jakob Taube Es stellt sich die Frage, wie Hans Kahle mit seinem sozialen Hintergrund zu einem Kommunisten wurde.… Weiterlesen

Zum 70. Todestag von Hans Kahle – Brief von Hans Kahle an Wilhelm Pieck vom 26.III.37

Zum 70. Todestag von Hans Kahle am 1. September 2017 veröffentlicht die Redaktion seinen Brief an Wilhelm Pieck vom 26.III.37. Es ist ein stolzer Brief, den Kahle nach der Jarama-Schlacht schrieb. Er hatte als Kommandeur großen Anteil daran, dass es den Franquisten nicht gelungen war, den Belagerungsring um Madrid am Jarama zu schließen. Abschrift den,… Weiterlesen

Wer wir sind

Zur Abwehr des faschistischen Putsches in Spanien und zur Verteidigung der eben errungenen Freiheit nahmen in den Jahren 1936 bis 1939 Tausende Freiwillige aus über 50 Ländern, Männer und Frauen, Kommunisten, Sozialisten, Anarchisten, Parteilose, Atheisten, Juden, Christen und andere am Kampf des spanischen Volkes teil. Darunter waren etwa 3 000 Deutsche. weiterlesen

Unsere Fahne

fahneKHF

Im spanischen Bürgerkrieg 1936 – 1939 gab es auf Seiten der Republik zwar keine Orden und sonstigen Auszeichnungen, aber die militärischen Einheiten verfügten über Fahnen. weiterlesen

80 Jahre Internationale Brigaden

Zum 80. Jahrestag der Internationalen Brigaden finden im Jahr 2016 eine Fülle an Veranstaltungen statt. Ihnen fehlt eine Veranstaltung in unserer Terminübersicht? Bitte senden Sie uns entsprechende Hinweise mit diesem Formular.





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihr Terminhinweis