Verdienst Hans Kahles bei der Herstellung der Einheit zwischen den internationalen Freiwilligen und den Soldaten der Spanischen Volksarmee gewürdigt

Verdienst Hans Kahles bei der Herstellung der Einheit zwischen den internationalen Freiwilligen und den Soldaten der Spanischen Volksarmee gewürdigt Im Februar 1938 war das Album „Ein Jahr Internationale Brigaden“ fertig, das auch Berichte und Bilder der diesem Jahrestag gewidmeten Feierlichkeiten in Albacete beinhaltete. Das Album war von dem Generalkommissariat der Internationalen Brigaden in Auftrag gegeben… Weiterlesen

Dossier zu Hans Kahle, einer der wichtigsten Kommandeure der Internationalen Brigaden

Dossier zu Hans Kahle, einer der wichtigsten Kommandeure der Internationalen Brigaden Echo: scharf links, 01.09.29017 American Rebel, 02.09.2017 Anlässlich des 70. Todestages von Hans Kahle, einer der wichtigsten Kommandeure der Internationalen Brigaden  am 1. September 2017 veröffentlicht der Verein „Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik  1936-1939“ (KFSR) ein umfangreiches Dossier mit Artikeln, Faksimile von internationalen… Weiterlesen

Heiner Rau über Hans Kahle – Textentwurf für „Almanach der XI. Internationalen Brigade“

Heiner Rau über Hans Kahle – Textentwurf für „Almanach der XI. Internationalen Brigade“ Etwa Mitte 1939 wurde im Spanien-Hilfskomitee in Paris die Möglichkeit erwogen, einen „Almanach der XI. Internationalen Brigade“ zusammenzustellen. Heinrich (Heiner) Rau (1899 – 1961) übernahm den Auftrag, die Biographie von Hans Kahle zu schreiben. Dazu war er wohl am meisten prädestiniert, denn… Weiterlesen

Hans Kahle, Kommandeur der 45. Division – Zwei Vorträge

Hans Kahle, Kommandeur der 45. Division – Zwei Vorträge Hans Kahle hat trotz seiner knapp bemessenen Zeit als Kommandeur der 45. Division auch die Zeit für Vorträge und Artikel gefunden. Vieles davon ist in Spanisch verfasst. Die Redaktion veröffentlicht zwei seiner Vorträge aus dem Bestand des Archivs Werner Abel (AWA). Die Dokumente, da ist sich… Weiterlesen

Teniente-Colonel HANS, ein Militär spricht für die deutschen Schriftsteller. Von Werner Abel

Teniente-Colonel HANS, ein Militär spricht für die deutschen Schriftsteller. Von Werner Abel. Nach dem 1. Schriftsteller-Kongress zur Verteidigung der Kultur in Paris (Juni 1935) fand der 2. Kongress vom 4. Bis zum 18. Juli 1937 in Valencia, Madrid, Barcelona und wegen der Bombardierung dieser Städte zuletzt in Paris statt. Als Vertreter Deutschlands sprachen in Spanien… Weiterlesen

Zum 70. Todestag von Hans Kahle – „The war month by month“ – Kolumnen für „Volunteer for Liberty“

Die Redaktion veröffentlicht zum 70. Todestag von Hans Kahle Fundstücke aus dem Archiv Werner Abel (AWA). Dazu erreichten uns von Werner Abel nachstehnde Faksimile und Anmerkungen: Nach der Rückkehr Hans Kahles 1943 aus der Internierung in Kanada nach England schrieb er dort auch  regelmäßig für das Organ der britischen Spanien-Freiwilligen, den „Volunteer for Liberty“, unter… Weiterlesen

Hans Kahle (1899-1947) – Der Weg zum Kommunismus. Von Jakob Taube.

Titelfoto: Der Mann, der im Stehen redet, ist Francisco Antón, damals Mitglied des Politbüros des PCE, rechts von Hans Kahle sitzt André Marty. Foto: Archiv Werner Abel (AWA). Hans Kahle (1899-1947) – Der Weg zum Kommunismus. Von Jakob Taube Es stellt sich die Frage, wie Hans Kahle mit seinem sozialen Hintergrund zu einem Kommunisten wurde.… Weiterlesen

Buch „Hans Kahle (1899 – 1947) – Der vergessene Kommandeur der Thälmann-Brigade“ von Jacob Taube erscheint im August 2017 im LEIPZIGER UNIVERSITÄTSVERLAG und AVA – Akademische Verlagsanstalt.

Buch „Hans Kahle (1899 – 1947) – Der vergessene Kommandeur der Thälmann-Brigade“ von Jacob Taube erscheint im August 2017 im LEIPZIGER UNIVERSITÄTSVERLAG und AVA – Akademische Verlagsanstalt. Beschreibung des Verlages: „In jüngster Zeit beklagten nicht nur die historische Forschung, sondern auch Schulen und Bildungsträger, dass die Generation der Spanienkämpfer nicht mehr persönlich Zeugnis über ihr… Weiterlesen

Vor achtzig Jahren: Die Geschichte von Boadilla. Von Rien Dijkstra, Stichting Spanje 1936-1939.

Vor achtzig Jahren: Die Geschichte von Boadilla. Von Rien Dijkstra, Stichting Spanje 1936-1939. Die Frontaloffensive von General Mola im November 1936 in Madrid schlug fehl. Die faschistischen Truppen entschlossen sich dann, ihre Taktik zu ändern und Madrid vom Rest Spaniens zu isolieren, indem sie die Schnellstraßen besetzten. Mitte Dezember begannen sie mit Hilfe deutscher Panzer… Weiterlesen