Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2017

Nationale und internationale Diskussionsbeiträge „Aktualität Spanienkrieg und Franco-Diktatur – Kontroverse bis heute. Europäische Erinnerungskultur – unser Beitrag“

8. Oktober, 10:00 - 13:00
Münzenbergsaal (RLS),
Franz-Mehring-Platz 1
Berlin-Friedrichshain, 10243
+ Google Karte

10:00 – 13:00 Uhr Nationale und internationale Diskussionsbeiträge zum Thema: „Aktualität Spanienkrieg und Franco-Diktatur – Kontroverse bis heute. Europäische Erinnerungskultur – unser Beitrag“ Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des JAHRESTREFFENS DES KFSR 2017 „Aktualität Spanienkrieg und Franco-Diktatur – Kontroverse bis heute. Europäische Erinnerungskultur – unser Beitrag“ vom 06. - 08.10.2017.

Erfahren Sie mehr »

Ehrung am Spanienkämpfer-Denkmal in Berlin-Friedrichshain

8. Oktober, 16:30 - 17:30
Spanienkämpferdenkmal Berlin-Friedrichshain,
Friedenstrasse
Berlin-Friedrichshain, 10249
+ Google Karte

Ehrung am Spanienkämpfer-Denkmal in Berlin-Friedrichshain Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des JAHRESTREFFENS DES KFSR 2017 „Aktualität Spanienkrieg und Franco-Diktatur – Kontroverse bis heute. Europäische Erinnerungskultur – unser Beitrag“ vom 06. - 08.10.2017.

Erfahren Sie mehr »

Pasaremos: Ein Reprint mit bleibendem Wert Gespräch mit Werner Abel (Herausgeber)

14. Oktober, 15:00 - 16:00
Frankfurter Buchmesse, Halle E 3.1 Stand G50,
Frankfurt am Main,
+ Google Karte

Pasaremos: Ein Reprint mit bleibendem Wert Gespräch mit Werner Abel (Herausgeber) Mit dem Reprint der Zeitschrift der XI. Brigade wird nun erstmals wieder eines dieser Zeitdokumente komplett der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Wie es zu diesem Reprint kam und welche Rolle diese Zeitschriften im Spanischen Bürgerkrieg spielten, darüber gibt Herausgeber Werner Abel Auskunft. Im Spanischen Bürgerkrieg hatte jede Division, jede Brigade, jedes Bataillon der republikanischen Armee eigene Zeitschriften und Zeitungen. Das galt auch für die Internationalen Brigaden. Die meisten dieser Publikationen…

Erfahren Sie mehr »

„Umgang mit lebendige Geschichte“ mit Hannelore Wagner und Enrico Hilbert

23. Oktober, 19:00 - 21:00
Haus der Demokratie und Menschenrechte,
Greifswalder Straße 4
Berlin – Prenzlauer Berg, 10405
+ Google Karte

„Umgang mit lebendige Geschichte“ Präsentation der Broschüre der Publikation „Heimatlos für eine bessere Heimat – Erinnerungen an Karl Stark und weitere Interbrigadisten“ Herausgeber: Klinke e.V., Chemnitz, zu beziehen über VVN/BdA, Chemnitz. mit der Herausgeberin Hannelore Wagner und Enrico Hilbert (Moderation)

Erfahren Sie mehr »
November 2017

„Erinnerungs- und Biografiearbeit – Methoden und Erfahrungen – Möglichkeiten und Grenzen“

2. November, 19:00 - 21:00
Haus der Demokratie und Menschenrechte,
Greifswalder Straße 4
Berlin – Prenzlauer Berg, 10405
+ Google Karte

„Erinnerungs- und Biografiearbeit – Methoden und Erfahrungen – Möglichkeiten und Grenzen“ am Beispiel der Entstehung von Publikationen zum Spanischen Bürgerkrieg 1936-1939 und dem Wirken der Internationalen Brigaden mit Dr. Werner Abel, Historiker, Oberschöna und Randolf Oechslein, Hof. Vorgestellt werden: Pasaremos. Reprint der Zeitschrift der XI. Brigade, herausgegeben von Werner Abel unter Mitarbeit von Karla Popp und Hans-Jürgen Schwebke. Karl-Dietz-Verlag, Berlin 2017. »Sie werden nicht durchkommen«  Deutsche an der Seite der Spanischen Republik und der sozialen Revolution. Werner Abel, Enrico Hilbert…

Erfahren Sie mehr »
Dezember 2017

Vor 80 Jahren Bomben auf Gernika. Erinnern und Gedenken Reden über Geschichte, Kunst, Politik und Philosophie mit Gabriele Senft

6. Dezember, 8:00 - 17:00
0Tenglers Buchhandlung,
Markt 11
Senftenberg, Brandenburg 01968 Deutschland
+ Google Karte

Vor 80 Jahren Bomben auf Gernika. Erinnern und Gedenken Reden über Geschichte, Kunst, Politik und Philosophie Gespräch mit Gabriele Senft, Fotojournalistin (Berlin). Moderation: Dr. Gerd-Rüdiger Hoffmann (Senftenberg) Gabriele Senft, 1949 in Belzig geboren, aufgewachsen in Luckau, ist Fotojournalistin. Sie studierte Journalistik an der Karl-Marx-Universität Leipzig und arbeitete danach bei ADN-Zentralbild mit dem Schwerpunkt Kultur. Nach 1990 bei der Tageszeitung junge Welt, ab 1993 freischaffend vor allem für neues deutschland, junge Welt, der Freitag und die Gewerkschaft ver.di tätig. Vor wie…

Erfahren Sie mehr »

Camaradas: ÖsterreicherInnen im Spanischen Bürgerkrieg: Ausstellung und Buchpräsentationen

6. Dezember, 18:30 - 19:30
0Universität Wien: Fachbereichsbibliothek Zeitgeschichte,
Spitalgasse 2-4, Hof 1
Wien, Österreich
+ Google Karte

Camaradas: ÖsterreicherInnen im Spanischen Bürgerkrieg Ausstellungseröffnung und Buchpräsentationen Am 17. Juli 1936 putschten spanische Generäle gegen ihre demokratisch gewählte Regierung und traten damit den Spanischen Bürgerkrieg los. Drei Monate später wurden die Internationalen Brigaden gegründet, denen sich in den kommenden zwei Jahren an die 35.000 Männer und Frauen aus vielen Ländern anschlossen, unter ihnen 1.400 ÖsterreicherInnen. Die Ausstellung möchte das Schicksal dieser österreichischen Interbrigadisten vor Augen führen und ihre Lebenswege nachzeichnen. Das gleichnamige Buch unternimmt den Versuch, eine Leerstelle im…

Erfahren Sie mehr »

Buchpräsentation und Lesung: Camaradas: ÖsterreicherInnen im Spanischen Bürgerkrieg

7. Dezember, 18:00 - 20:00
0GrazMuseum,
Sackstraße 18
Graz, 8010 Österreich
+ Google Karte

Camaradas: ÖsterreicherInnen im Spanischen Bürgerkrieg Buchpräsentation und Lesung aus Berichten steirischer SpanienkämpferInnen Unter den österreichischen Interbrigadisten waren auch 172 Steirer und zwei Steirerinnen. Einige von ihnen haben ihre Erinnerungen niedergeschrieben oder in Interviews ausführlich dazu Stellung genommen. Wir bringen Auszüge daraus und stellen zudem das Buch vor, in dem in mehreren Beiträgen auf den Betrag der steirischen SpanienkämpferInnen eingegangen wird. Mit: Dr. Georg Pichler (Universidad de Alcalá, Madrid) und Dr. Heimo Halbrainer (CLIO Graz).

Erfahren Sie mehr »

Vortrag: „Spaniens Himmel breitet seine Sterne über unseren Schützengräben aus.“ mit Dr. Eva Karnofsky

12. Dezember, 19:30 - 21:30
VHS Wesel, R. 300,
Ritterstr. 10 - 14
Wesel,
+ Google Karte

Vortrag: "Spaniens Himmel breitet seine Sterne über unseren Schützengräben aus." mit Dr. Eva Karnofsky Die Referentin, Dr. Eva Karnofsky wirft einen Blick zurück in die spanische Vergangenheit. Der spanische Bürgerkrieg hat tiefe Spuren in einem Land hinterlassen, das in der aktuellen Gegenwart eine schwierige Phase durchlebt. Als sich in Spanien im Juli 1936 unter Führung des faschistischen Generals Francisco Franco Truppen erhoben und gegen die Volksfrontregierung putschten, begann ein fast dreijähriger Bürgerkrieg, der 600.000 Menschenleben forderte. An seinem Ende standen…

Erfahren Sie mehr »

»Spanien – unsere Hoffnung« – Fotoausstellung und Präsentation des Reprints der Zeitschrift »Pasaremos – Organ der XI. Brigade« mit dem Herausgeber Werner Abel

13. Dezember, 19:00 - 21:30
0jW-Ladengalerie,
Torstraße 6
Berlin-Mitte, 10119
+ Google Karte

Zur Eröffnung der Ausstellung mit Fotografien aus dem Spanischen Krieg von 1936 bis 1939 am Mittwoch, 13. Dezember 2017, um 19 Uhr laden wir Sie und ihre Freunde sehr herzlich ein. Kurator der Ausstellung: Reinhard Schultz, Stuttgart Es spricht: Stefan Huth (Chefredakteur der Tageszeitung junge Welt) Im Rahmen der Ausstellungseröffnung findet die Präsentation des Reprints der Zeitschrift »Pasaremos – Organ der XI. Brigade« mit dem Herausgeber Werner Abel statt. Eintritt frei! Spenden erbeten.

Erfahren Sie mehr »
+ Export angezeigte Veranstaltungen