Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Januar 2017

Thema: Buchvorstellung – Frauen im Spanischen Bürgerkrieg Ingrid Schiborowski

17. Januar, 18:00 - 20:30
MTV Clubheim,
Uelzener Straße 90
Lüneburg, 21335
+ Google Karte

Buchvorstellung - Frauen im Spanischen Bürgerkrieg Ingrid Schiborowski - öffentliche Mitgliederversammlung DIE LINKE. Kreisverband Lüneburg.

Erfahren Sie mehr »

Spanientreff des KFSR – II. Ideenwerkstatt

21. Januar, 14:00 - 16:00

Spanientreff des KFSR - II. Ideenwerkstatt: Informationen und Einladung folgen.

Erfahren Sie mehr »
€ 3 - € 5

Berliner Buchprämiere: „Frauen und der Spanische Krieg 1936-1939“ mit Ingrid Schiborowski und Anita Kochnochwski

24. Januar, 19:00 - 21:30
jW-Ladengalerie,
Torstraße 6 (Nähe Rosa-Luxemburg-Platz)
Berlin - Mitte, 10119
+ Google Karte

Berliner Buchpremiere „Frauen und der Spanische Krieg 1936-1939“ mit Ingrid Schiborowski und Anita Kochnochwski Anfang 1936 gewann bei Wahlen eine linke Volksfront in Spanien die Mehrheit - in der Mitte des Jahres putschten faschistische Militärs gegen diedemokratische Regierung. Es begann ein drei Jahre währender Krieg Die Putschisten erhielten Unterstützung von Hitlerdeutschland und Mussolini-Italien, der Republik eilten Antifaschisten aus vielen Ländern zu Hilfe - darunter auch viele Frauen. Gemeinsam mit den Spanierinnen kämpften sie an den Fronten, in Lazaretten oder in Hospitälern…

Erfahren Sie mehr »
Februar 2017

Jarama-Marsch zum 80. Jahrestag der Schlacht (1937-2017)

17. Februar, 8:00 - 20. Februar, 23:00
Theater Pilar Bardem in Rivas-Vaciamadrid,
Spanien
+ Google Karte

Ausführliche Informationen hier.

Erfahren Sie mehr »

75. Biografische Lesung – Willi Engels – Kellner, Koch, Kommunist Erinnerungen mit Christine Fischer-Defoy

24. Februar, 19:30 - 22:00
Galerie Olga Benario,
Richardstr. 104
Berlin, 12043
+ Google Karte

Einladung zur 75. Biografischen Lesung -  "Willi Engels - Kellner, Koch,  Kommunist Erinnerungen" - Christine Fischer-Defoy stellt das von ihr herausgegebene Buch vor. »Erlebnisse aus zwei Weltkriegen, dem Spanienkrieg in der Internationalen Brigade und aus fünf Konzentrationslagern sowie sechs Gefängnissen der Hitler-Ära« – so überschreibt der KPD-Veteran Willi Engels (1902–1986) seine in den 1970er Jahren verfassten Lebenserinnerungen. Das mit Fotos und Briefen versehene Manuskript war nicht für eine Veröffentlichung gedacht – wozu es in der DDR wohl auch nie gekommen…

Erfahren Sie mehr »

GESCHICHTSFORUM: »DIE ROLLE DER INTERNATIONALEN BRIGADEN IM SPANISCHEN BÜRGERKRIEG 1936 – 1939«

24. Februar, 19:30 - 22:00
Galerie Forum K Plauen/Vogtl.,
Bahnhofstraße 39
Plauen, 08523
+ Google Karte

GESCHICHTSFORUM: »DIE ROLLE DER INTERNATIONALEN BRIGADEN IM SPANISCHEN BÜRGERKRIEG 1936 – 1939« Referenten: Randolph Oechslein und Peter Giersich Galerie Forum K Plauen Bahnhofstraße 39 08523 Plauen (03741) 28 94 28 Mittwoch – Sonntag 13 – 17 Uhr Eintritt frei!  

Erfahren Sie mehr »
frei

Vortrag: Propaganda als Waffe – Willi Münzenberg, die Medien und der Spanische Bürgerkrieg. Mit Dr. Werner Abel.

27. Februar, 18:30 - 22:00
MÜNZENBERG FORUMS BERLIN,
Franz-Mehring-Platz 1
Berlin-Friedrichshain, 10243
+ Google Karte

Propaganda als Waffe – Willi Münzenberg, die Medien und der Spanische Bürgerkrieg Der Putsch General Francos gegen die republikanische Regierung markiert nicht nur den Beginn des Spanischen Bürgerkriegs, sondern eröffnet auch ein Vorspiel zum 2. Weltkrieg. Willi Münzenberg erkannte das Potential, durch Propaganda eine Gegenöffentlichkeit gegen den europäischen Faschismus herzustellen. Er gründet eine Presseagentur, entsendet Mitarbeiter, veröffentlicht Bücher und organisiert Konferenzen. Von der Komintern in seiner Arbeit gehindert, musste sich Münzenberg bald von diesem "Schlachtfeld" zurückziehen. Seine Gegner aber griffen seine Methoden…

Erfahren Sie mehr »
März 2017

Buchlesung „Frauen und der Spanische Krieg – Eine biographische Dokumentation“ mit Anita Kochnowski

8. März, 15:30 - 17:30
Hotel Germania,
Bahnstraße 53 A
Wittenberge, 19322 Deutschland
+ Google Karte

Informationen folgen

Erfahren Sie mehr »

Lesung und Diskussion: „Die Rolle der Frauen im Spanischen Bürgerkrieg“

10. März, 18:00 - 20:30
Stadtbibliothek Bautzen,
Schlossstraße 10/12
Bautzen, 02625 Deutschland
+ Google Karte

Lesung und Diskussion: „Die Rolle der Frauen im Spanischen Bürgerkrieg“ Referentinnen: Anita Kochnowski und Karla Popp Herausgeberin und Lektorin der Publikation „Frauen und der spanische Krieg 1936-1939. Eine biografische            Dokumentation“, Verlag am Park, ISBN 978-3-945187-75-3 Anita Kochnowski, geboren 1951, studierte am Institut für Lehrerbildung in Schwerin und arbeitete danach als      Heimerzieherin. Von 1977 bis 2016 war sie als Hort­-Erzieherin in Wittenberge tätig. Ihr Vater Adolf Preissler  kämpfte in den Internationalen Brigaden in Spanien. Karla Popp, 1949 geboren, schloss…

Erfahren Sie mehr »

70 Jahre VVN: Mit Erfahrung in die Zukunft Gegen Faschismus, Rassismus und Krieg – Der Lebensweg eines Interbrigadisten Fritz Schuhmann aus Frankfurt-Höchst

23. März, 18:30 - 20:30
DGB-Haus FFFM, Saal A, ANTIFA-Erzählcafé,
Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77
Frankfurt am Main, 60329
+ Google Karte

Die Frankfurter Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes/ Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) lädt ein im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe 70 Jahre VVN: Mit Erfahrung in die Zukunft Gegen Faschismus, Rassismus und Krieg - Der Lebensweg eines Interbrigadisten Fritz Schuhmann aus Frankfurt-Höchst Mario Gesiarz wird in einem Bildervortrag aus dem Lebensweg von Fritz Schuhmann erzählen. Von Erich Schaffner, Rezitator, hören wir Lieder aus dem spanischen Bürgerkrieg. Moderation: Horst Koch-Panzner. Wir wollen die Lebensgeschichte von Friedrich “Fritz” Schuhmann aus Frankfurt-Höchst erzählen. Ein…

Erfahren Sie mehr »
+ Export angezeigte Veranstaltungen