Es ist höchste Zeit, die Rentenzahlungen an Hinterbliebene aller ausländischen Nazikollaborateure einzustellen. (nd, 7.2. / jW, 11.2.17) Von Hans-Jürgen Schwebke, Verantwortlicher für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des KFSR 1936-1939 e. V.

Es wird Zeit, dass das Unrecht endlich aufhört Leserbrief zu »Monoton klickt das Metronom«, 27.1., S. 3 Karlen Vesper schildert mit bewegenden Worten und Selbstzeugnissen von Überlebenden das Grauen vom September 1941 bis zum Januar 1944 während der Blockade von Leningrad. Der Mord an einer Zivilbevölkerung ist ein Kriegsverbrechen. Bei dieser Gelegenheit soll auch daran… Weiterlesen

Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR) ist eine lebendige Organisation – erfolgreicher XVII. ordentlicher Kongress in Prag. Von Dr. Ulrich Schneider. / Die politischen Hauptaufgaben der nächsten Jahre – Politische Erklärung der FIR.

Der Verein „Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936-1939 e.V. (KFSR) ist Mitglied der Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (FIR). Am XVII. ordentliche Kongress vom 18.-20. November 2016 in Prag nahmen Regina und Wilhelm Girod für den KFSR teil. Im Folgenden dokumentieren wir die Erklärung des Generalsekretär der FIR, Dr. Ulrich Schneider und die Die politischen… Weiterlesen

Dokumentation zu Frauen im Spanischen Krieg am 31. Oktober 2016 im Verlag am Park erschienen.

Dokumentation zu Frauen im Spanischen Krieg  am 31. Oktober 2016 im Verlag am Park erschienen.   Pressetext: Fanzösisch: 2016-11-09-Pressetext_df_Frauen im Spanischen Krieg_Verlag im Park_2016 Spanisch: 2016-11-14-Pressetext_span.Frauen im Spanienkrieg Englisch: 2016-11-09-Pressetext_de_Frauen im Spanischen Krieg_Verlag im Park_2016 Russisch: 2016-11-07-Pressetext_dr_Frauen im Spanischen Krieg_Verlag im Park_2016 Echo: American Rebel, Buchbesprechungen. „neues deutschland“ (nd), 17.11.2016, Ausland, „Ein Denkmal für die… Weiterlesen

Press Release by „Fighters and Friends of the Spanish Republic 1936-1939“

Press Release Members of the Union „Fighters and Friends of the Spanish Republic 1936-1939“ registered association (KFSR) gathered at Saturday ( 1st of October ) in front of the Monument for Spanish Fighters in the Berlin Volkspark Friedrichshain in order to commemorate together with domestic and foreign guests as well as representatives of friendly organizations… Weiterlesen

Pressemitteilung- und Echo: Mitglieder des KFSR erinnern gemeinsam mit in- und ausländischen Gästen sowie Vertretern befreundeter Organisationen an die Bildung der Internationalen Brigaden zur Verteidigung der Spanischen Republik vor 80 Jahren mit einer Kundgebung am Berliner Spanienkämpferdenkmal.

Titelfoto: Gebriele Senf 80 Jahre Spanischer Bürgerkrieg – 80 Jahre Internationale Brigaden – Rede von Hannelore Schliwinski, Tochter von Otto Schliwinski, trend.infopartisan.net, trend onlinezeitung Nr. 10/2016; Ehrung am Spanienkämpferdenkmal,  Die LINKE.Gesine Lötzsch – Tagebuch, 06. Oktober 2016; Willkommen in Ost-Brandenburg – Der Nachrichten andere Seite, 05. Oktober 2016, Wiedergabe der zwei Artikel aus der jungen… Weiterlesen

Erklärung des KFSR 1936-1939 e.V.: Gerda Taro nach 1937 zum zweiten Mal ums Leben gekommen – in Leipzig 2016 – Viktor Grossman zu Gerda Taro und Leipzig

In der Oktoberausgabe der Mitteilungen der KPF schreibt Viktor Grossman über Gerda Taro und Leipzig einen Beitrag. Siehe auch: KFSR-Berichte. Erklärung des KFSR 1936-1939 e.V.: Gerda Taro nach 1937 zum zweiten Mal ums Leben gekommen – in Leipzig 2016 Die Mitglieder und Sympathisanten des Vereins „Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1926-1939 e.V. (KFSR)“ sind… Weiterlesen

FIR: »Stoppt den historischen Revisionismus in Europa« – »Stop the historical revisionism in Europe«

Antifaschistische Organisation FIR gegen Geschichtsrevisionismus in Europa. Unter der Überschrift »Stoppt den historischen Revisionismus in Europa« veröffentlichte die Internationale Föderation der Widerstandskämpfer (Fédération Internationale des Résistants, FIR) am Montag,13.06.2016 eine Erklärung zu aktuellen Tendenzen in der Geschichtspolitik: 71 Jahre nach der Befreiung von Faschismus und Krieg sieht die FIR mit großer Sorge ernsthafte Probleme in… Weiterlesen

Deutsche Botschaft in Spanien entschuldigt sich bei Asturien für die Bombardements durch die Legion Condor

P R E S S E M I T T E I L U N G Deutsche Botschaft in Spanien entschuldigt sich bei Asturien für die Bombardements durch die Legion Condor während des vor 80 Jahren ausgebrochenen Krieges 1936-39 Wie Asturia24.es und elcomercio.es am 23./24. Februar 2016 mitteilen, hat sich die deutsche Botschaft in Spanien… Weiterlesen

„…nun ist Mielke viel vorzuwerfen, das aber, was hier in puncto Spanien behauptet wird,…“

Der Vorstand des KFSR 1936 – 1939 e. V. hat sich am 17. Februar 2016 an die B.Z. mit nachfolgender Richtigstellung und Erklärung gewandt: „…nun ist Mielke viel vorzuwerfen, das aber, was hier in puncto Spanien behauptet wird,…“ Sehr geehrter Herr Schupelius, klar, nun ist Mielke viel vorzuwerfen, das aber, was hier in puncto Spanien… Weiterlesen

Internationales Jahrestreffen des Vereins Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936 – 1939 e.V. (KFSR e.V. )

PRESSEMITTEILUNG Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen von der Presse, ich möchte Ihre Aufmerksamkeit auf das am Wochenende stattgefundene internationale Jahrestreffen mit der Verabschiedung eines Aufrufes zur bevorstehenden der Ehrung des 80. Jahrestages der Gründung der Interbrigaden zur Verteidigung der Spanischen Republik im Jahr 2016 lenken. Unter Beteiligung von Vertretern aus Spanien, Frankreich, Italien, Niederlande und… Weiterlesen