German women in the war against fascism in Spain 1936-1939 – never forget! – From News & Blog | IBMT 23. November 2018

Tietelbild: Oktober 1936 in Barcelona. Foto: Archiv Alan Framlin (Australien). German women in the war against fascism in Spain 1936-1939 – never forget! With thanks to Nancy Phillips of the US-based Friends and Families of the Abraham Lincoln Brigade, here is the paper on German women in the Spanish Civil War that was given by… Weiterlesen

Der Kampf deutscher Internationalistinnen gegen Krieg und Faschismus in Spanien 1936 – 1939 | La lucha de las internacionalistas contra la guerra y el fascismo en España 1936-1939

Der Kampf deutscher Internationalistinnen gegen Krieg und Faschismus in Spanien 1936 – 1939 | La lucha de las internacionalistas contra la guerra y el fascismo en España 1936-1939 Von Ingrid Schiborowski und Anita Kochnowski. Übersetzung von M. u. M. Bremer. Die Geschichte der Frauen, die zwischen 1936 und 1939 die Spanische Republik mit verteidigten, ist… Weiterlesen

Die Freunde der sozialistischen Einheit Deutschlands und die ehemalige Spanienkämpfer im französischen Lager Gurs (1939 – 1940). Von Dieter Nelles

Der Erste Internationale Willi-#Münzenberg–#Kongress fand vom 17. bis 20. September 2015 in Berlin statt. Unter dem Motto „Globale Räume für radikale Solidarität“ wurden in weit über dreißig Beiträgen zahlreiche Aspekte des Wirkens von Willi Münzenberg und der durch ihn repräsentierten transnationalen Netzwerke ergründet. Das Münzenberg Forum Berlin freut sich, mit dem nun veröffentlichten E-Book zum freien… Weiterlesen

Abschied von den Interbrigaden | Die 13 Punkte Juan Negríns und der Abzug der internationalen Freiwilligen aus Spanien Von Werner Abel. uz „unsere zeit“, 5. Oktober 2018

Abschied von den Interbrigaden | Die 13 Punkte Juan Negríns und der Abzug der internationalen Freiwilligen aus Spanien Von Werner Abel. uz unsere zeit | Ausgabe vom 5. Oktober 2018 | Theorie und Geschichte Aus: „DESPEDIDA“. Sonderausgabe von ¡No pasarán! anlässlich des 80. Jahrestages des Abzugs der Internationalen Brigaden aus Spanien – Zeitschrift des Vereins… Weiterlesen

Buchankündigung des Verlags Edition AV: Werner Abel (Hrsg.) „Mit Salut und Händedruck – Briefe im Spanischen Krieg“

Buchankündigung des Verlags Edition AV Werner Abel (Hrsg.) „Mit Salut und Händedruck – Briefe im Spanischen Krieg“ Im Archiv der Kommunistischen Internationale in Moskau, in dem sich auch die Akten der Internationalen Brigaden in Spanien befinden, sind eine große Menge von Briefen verschiedener Provenienz enthalten. Es war Krieg, deshalb verhinderte eine rigide Zensur, dass Briefe von… Weiterlesen

Bürgerkrieg und Repression Lokale Historiker auf Mallorca und eine Auswahl ihrer Arbeiten. Von Hartmut Botsmann

Bürgerkrieg und Repression | Lokale Historiker auf Mallorca – und eine Auswahl ihrer Arbeiten. Von Hartmut Botsmann Vorwort Die Geschichtsbewältigung auf Mallorca existiert und wird zunehmend sichtbar. Eine Generaldirektion in der Regierung der Baleareninseln, zahlreiche örtliche Initiativen mit regelmäβigen öffentlichen Veranstaltungen an Orten der Repression, die Associació Memòria de Mallorca, die all diese Initiativen zu koordinieren scheint… Weiterlesen

„Das letzte Aufgebot“ Von Werner Abel.

Titelbild: Kämpfer der Spanischen Republik bei der Überquerung des Ebro Ende Juli 1938 | Foto: Komintern Archive Das letzte Aufgebot Vor 80 Jahren kämpfte die Spanische Republik in der Schlacht am Ebro verzweifelt um ihr Überleben. Und verlor. Von Werner Abel Die Anspannung bei den Interbrigadisten war im Frühjahr 1938 besonders groß. In der Chronik des Etkar-­André-Bataillons… Weiterlesen

Die versuchte Neutralisierung der „Münzenberg-Kreise“ durch die KPD-Abwehr im republikanischen Spanien. Von Werner Abel

Der Erste Internationale Willi-#Münzenberg–#Kongress fand vom 17. bis 20. September 2015 in Berlin statt. Unter dem Motto „Globale Räume für radikale Solidarität“ wurden in weit über dreißig Beiträgen zahlreiche Aspekte des Wirkens von Willi Münzenberg und der durch ihn repräsentierten transnationalen Netzwerke ergründet. Das Münzenberg Forum Berlin freut sich, mit dem nun veröffentlichten E-Book zum freien… Weiterlesen

Blut bis an die Ellenbogen –Gandesa a. Ebro 1938. Aus: „Mediziner, ‚Rassenschänder‘, Interbrigadist…? – Hans Serelman – Der deutsche Arzt des Maquis“. Von Konstantin Seifert.

Titelfoto: Hans Serelman (2. v. l.) während der Ebro-Offensive bei Gandesa. Links neben ihm ein tschechischer Arzt, rechts neben ihm der Rumäne Brill, Francisco Guzmann und ein spanischer Arzt namens Mora (Quelle: M. Martin/Bidos) Der Autor des im Hentrich und Hentrich Verlag Berlin, 2018 erschienenen Buches „Mediziner, ‚Rassenschänder‘, Interbrigadist…? – Hans Serelman – Der deutsche Arzt des Maquis“, Konstantin Seifert, stellt der… Weiterlesen

„Tschapaiew. Das Bataillon der 21. Nationen“. Die Geschichte eines Buches von Alfred Kantorowicz, das nicht erscheinen sollte. Von Werner Abel. (Teil I. & II.)

„Tschapaiew. Das Bataillon der 21. Nationen“. Die Geschichte eines Buches von Alfred Kantorowicz, das nicht erscheinen sollte (Teil I. & II.) Im Jahre 1938 erschien bei der Imprenta Colectiva Torrent in Madrid ein Buch in deutscher Sprache, das heute vermutlich zu den eher selteneren Druckerzeugnissen des deutschen Exils gehört. Der eindrucksvolle Schutzumschlag des Buches zeigt… Weiterlesen