Alles für die Kinder – Eine beispiellose Tat der Solidarität der Internationalen Brigaden in Spanien. Von Werner Abel.

Titelfoto: Das Kinderheim „Ernst Thälmann“ (1937), Archiv Werner Abel (AWA) Alles für die Kinder – Eine beispiellose Tat der Solidarität der Internationalen Brigaden in Spanien. Von Werner Abel. Der Einsatz der Internationalen Brigaden im Spanienkrieg war die wohl größte Solidaritätsaktion der internationalen kommunistischen Bewegung. Weniger bekannt ist, dass diese Solidarität auch den spanischen Kindern galt.… Weiterlesen

Antifaschistische Interbrigadisten in Euskadi – 80. Jahrestag – 1936 – 1937 / 2017

Antifaschistische Interbrigadisten in Euskadi – 80. Jahrestag – 1936 – 1937 / 2017 Eine der am wenigsten bekannten Geschichten ist die der antifaschistischen Interbrigadisten in Euskadi (im Baskenland) von 1936-37. Es waren etwa 200 Freiwillige aus etwa 20 Völkern oder Nationalitäten, einige davon Söhne von Emigranten, die zurückkehrten, um in der Heimat ihrer Vorfahren gegen… Weiterlesen

Ellas lucharon por la democracia en España. Carmela Negrete – Berlín. – Sie kämpften für die Demokratie in Spanien

Foto: Gabriele Senft. Una de las dos autoras, Anita Kochnowski, junto al editor Frank Schumann en la presentación de este martes. / Gabriele Senft. Eine der beiden Autorinnen, Anita Kochnowski, neben dem Verleger Frank Schumann bei der Buchvorstellung im März Ellas lucharon por la democracia en España – Sie kämpften für die Demokratie in Spanien… Weiterlesen

Entscheidung vor Madrid. Von Werner Abel.

Titelfoto: Die Abwehrkämpfe in der hügeligen Landschaft im Süden Madrids waren vor allem für die Internationalen Brigaden schwer und verlustreich – aber zunächst konnte die Front gehalten werden. Foto: jW-Archiv. Entscheidung vor Madrid Spanischer Krieg. Vom 6. bis zum 27. Februar 1937 fand die Jarama-Schlacht statt. Die Franquisten ­wollten die Verbindung zwischen dem Sitz der… Weiterlesen

Der zweite Band des Lexikons deutscher Spanienkämpfer liefert weitere Facetten über den Kampf gegen den Faschismus – Gesichter und Geschichten. Von Reiner Tosstorff.

Titelfoto: Eine Gefechtspause in der vor 80 Jahren, vom 6. Februar bis zum 27. Februar 1937, tobenden Schlacht am Jarama dient der Lektüre. Foto: Archiv Der zweite Band des Lexikons deutscher Spanienkämpfer liefert weitere Facetten über den Kampf gegen den Faschismus -Gesichter und Geschichten Von Reiner Tosstorff Den Namen Gesichter geben – das war die… Weiterlesen

„Tschapaiew. Das Bataillon der 21. Nationen“. Die Geschichte eines Buches von Alfred Kantorowicz, das nicht erscheinen sollte. Von Werner Abel.

Dieser inzwischen aktualisierte Beitrag erschien zuerst in der Zeitschrift EXIL, Heft 1 / 2015. Der Verlag  EXIL verlegt die Zeitschrift EXIL und  Exilliteratur, die in den Jahren 1933 bis 1945 entstanden ist. Ferner veröffentlichte der Autor über Kantorowicz  im „Argonautenschiff“ 24/2016 – Jahrbuch der Anna-Seghers-Gesellschaft Berlin und Mainz e.V. sowie im Biographischen Lexikon von Werner… Weiterlesen

Buch »Pasaremos« – Organ der XI. Brigade / Reprint der Zeitschrift, Werner Abel (Hrsg.) erscheint im April 2017 im Dietz Verlag, Berlin.

Werner Abel (Hrsg.) »Pasaremos« – Organ der XI. Brigade / Reprint der Zeitschrift – Mit einem Vorwort von Werner Abel unter Mitarbeit von Karla Popp und Hans-Jürgen Schwebke – Ein Projekt des Vereins »Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936–1939«. Das Buch erscheint im April 2017 im Dietz Verlag, Berlin. Deutsch. Reprint_Pasaremos_Ankuendigung_dt Englisch. Übersetzung: „jowi-uebersetzungen.de“. … Weiterlesen

Joris Ivens in der DDR: Wie eine Neufassung des Filmes entstand, den Ivens im Spanischen Bürgerkrieg mit Ernest Hemingway gedreht hatte. Von Günter Jordan.

Titelfoto: Während des spanischen Bürgerkriegs: Kurt Stern als Politkommissar der XI. Internationalen Brigaden (mit Martha Gellhorn). Foto: picture-alliance / akg-images Dann sehe ich die Linie Joris Ivens in der DDR (Teil 3 und Schluss): Wie eine Neufassung des Filmes entstand, den Ivens im Spanischen Bürgerkrieg mit Ernest Hemingway gedreht hatte Günter Jordan Joris Ivens (1898–1989)… Weiterlesen

Ein Buch über Mut und Hoffnungen. Von BURGA KALINOWSKI.

Titelfoto: Berliner Buchpremiere, 24. Januar 2017, v. links: Anita Kochnowski (Herausgeberin), Frank Schumann (Verleger, Karla Popp (Lektorin) in der jW-Ladengalerie, Berlin (Mitte). Foto: Gabriele Senft. „Weil aber Hunderttausende nicht alles tun, um den Angriff des Faschismus zu brechen, so müssen die Tausende immer wieder genannt werden, denn diese sind es, die aus ihren politischen Einsichten… Weiterlesen

»Die Republik wär’ im Eimer« Die Töchter des Interbrigadisten Adolf Preissler haben eine Biographie über Frauen in der Spanienhilfe vorgelegt. Von Peter Rau. (Quelle: junge Welt.)

Titelfoto: Rund 3.300 Frauen kämpften für die Spanische Republik: Hier 1936 bei der Belagerung des Alcázar von Toledo.Foto: picture alliance/CPA Media »Die Republik wär’ im Eimer« Die Töchter des Interbrigadisten Adolf Preissler haben eine Biographie über Frauen in der Spanienhilfe vorgelegt Von Peter Rau Ingrid Schiborowski/Anita Kochnowski (Hrsg): Frauen und der spanische Krieg (1936–1939). Eine… Weiterlesen