Es ist mir eine Ehre, einer von ihnen zu sein. Von Raanan Rein. FAZ-Feuilleton, 7.8.2017.

Es ist mir eine Ehre, einer von ihnen zu sein Jüdische Freiwillige aus Palästina kämpften im Spanischen Bürgerkrieg für die Republik. Doch ihr Einsatz war im eigenen Land nicht unumstritten. Von Raanan Rein Quelle: FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG – Feuilleton, 7. August 2017. Download: FAZ_juedische Freiwillige SBK_7.8.17

Zum 80. Todestag der Fotoreporterin Gerda Taro. Zwei Interviews mit Irme Schaber.

Vom Flüchtling zur Foto- Revolutionärin | FLORIAN STURM Erschienen am 26. Juli 2017 in „titel-kulturmagazin“ Menschen/Neu/Porträt & Interview/ Menschen | Zum 80. Todestag der Fotoreporterin Gerda Taro Mit Gerda Taro starb heute vor 80 Jahren die weltweit erste Kriegsberichterstatterin während eines Fronteinsatzes. Als sie an ihrem 27. Geburtstag in Paris beigesetzt wurde, kamen Zehntausende. Ihren… Weiterlesen

Zur erinnerungspolitischen Situation in Spanien. Von Reiner Tosstorff.

Zur erinnerungspolitischen Situation in Spanien. Von Reiner Tosstorff Um Spanien voranzubringen, solle man keine alten Wunden aufreißen, hieß es noch jüngst in der Weihnachtsansprache des spanischen Königs Felipe VI. Das war eine nur wenig kaschierte Absage an die im Lande aufgebrochenen erinnerungspolitischen Bemühungen, die den als offizielle Geschichtspolitik beim Ende der Franco-Diktatur zwischen den alten… Weiterlesen

„Ablehnung der Umbenennung ist ein Skandal“ – Umbenennung der Straßen in Madrid u.a. in Taro und Capa ist durch Eingaben zumeist franquistische Organisationen vorerst gestoppt

Ablehnung der Umbenennung ist ein Skandal. Zu »›Immer nah dran sein‹«, „neues deutschland“ (nd), 25.7.2017, S. 16 Die Umbenennung der Straßen in Madrid – u. a. in Taro- und Capa-Straße – wurde durch Eingaben zumeist franquistische Organisationen vorerst gestoppt. Die Stadt hatte mit den Stimmen der sozialdemokratischen PSOE, von Ahora Madrid (Madrid jetzt) und Ciudadanos… Weiterlesen

Almodóvar widmet seinen Platin-Preis den während des Franquismus Verschwundenen: „Die Gräber zu öffnen, bedeutet den Bürgerkrieg endgültig zu beenden“

Almodóvar widmet seinen Platin-Preis den während des Franquismus Verschwundenen: „Die Gräber zu öffnen, bedeutet den Bürgerkrieg endgültig zu beenden“ Público/Europa Press, Madrid, 23.07.2017 Der Filmkünstler Pedro Almodóvar hat an diesem Sonnabend, 22. Juli, den Platin-Preis für die beste Regie für seinen Film „Julieta“ erhalten, eine Ehrung, die er den während des Bürgerkrieges Ver­schwundenen gewidmet hat.… Weiterlesen

Vor achtzig Jahren: Die Geschichte von Boadilla. Von Rien Dijkstra, Stichting Spanje 1936-1939.

Vor achtzig Jahren: Die Geschichte von Boadilla. Von Rien Dijkstra, Stichting Spanje 1936-1939. Die Frontaloffensive von General Mola im November 1936 in Madrid schlug fehl. Die faschistischen Truppen entschlossen sich dann, ihre Taktik zu ändern und Madrid vom Rest Spaniens zu isolieren, indem sie die Schnellstraßen besetzten. Mitte Dezember begannen sie mit Hilfe deutscher Panzer… Weiterlesen

Gedicht „Die Internationalen Brigaden“ von Flor Cernuda wiederentdeckt. Herausgegeben in neuer Auflage (mit Übersetzung ins Rumänische) in Amsterdam und New York, Juli 2017.

Titelbild: Flor Cernuda Gedicht „Die Internationalen Brigaden“ von Flor Cernuda wiederentdeckt Unlängst wurde unter den Papieren eines niederländischen Veteranen des 12-Februar-Bataillons und eines US-amerikanischen Veteranen des Lincoln-Bataillons ein Gedicht gefunden. Das Gedicht ist in den späten siebziger Jahren von der spanischen Dichterin Flor Cernudas verfasst worden. Das Gedicht ist eine Hommage an die Internationalen Brigaden… Weiterlesen

Videoblog Gernika vom 22.4. – 28.4.2017. Von Ralf Buchterkirchen.

Titelbild von Ralf Buchterkirchen, videoblog gernika. Ungefähr 20 Aktivist_innen aus Wunstorf, Neustadt und Hannover fuhren vom 22.4. bis 28.4.2017 nach Gernika. Sie erfuhren mehr über Gernika und die Situation im Baskenand, redeten mit mit Gewerkschafter_innen und beteiligten sich an den Gedenkfeierlickeiten zum 80. Jahrestag der Bombardierung Gernikas. In seinem Videoblog Gernika vom 22.4.-28.4. lässt Ralf… Weiterlesen

Jüdische Freiwillige, die Internationalen Brigaden und der Spanische Bürgerkrieg. Von GERBEN ZAAGSMA.

Jüdische Freiwillige, die Internationalen Brigaden und der Spanische Bürgerkrieg. Von Gerben Zaagsma Im Jahr 2001 studierte ich Jiddisch in London und nahm an einem Kolleg‚ Jiddisch für Historiker‘ teil. Eine der Lektionen war über die so genannten Yizker bikher, Erinnerungsbücher von Holocaust-Überlebenden nach dem 2. Weltkrieg, die das Leben und die Zerstörung der jüdischen Gemeinden in einem… Weiterlesen

Berliner Buchpremiere »Pasaremos« – Organ der XI. Brigade / Reprint der Zeitschrift, Werner Abel (Hrsg.)

Am 06. Mai 2017 wurde zu Beginn des Symposiums der Rosa-Luxemburg-Stiftung- Gesellschaftsanalyse und politische Bildung e. V. in Zusammenarbeit mit dem KFSR 1936-1939 e.V. und der Zeitschrift „Telegraph“ und dem Karl Dietz Verlag Berlin der Reprint-Band der „Pasaremos“, der Zeitschrift der XI. Internationalen Brigade, erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Ankündigung: Deutsch. Reprint_Pasaremos_Ankuendigung_dt Englisch. Übersetzung: „jowi-uebersetzungen.de“.  Reprint_Pasaremos_Ankuendigung_engl… Weiterlesen