Gedenken an die Internationalen Brigaden am 20. April in Amsterdam – mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Gedenken an die Internationalen Brigaden am 20. April 2018 in Amsterdam – mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Am Freitag, 20. April 2018, fand das jährliche Gedenken an den Spanischen Bürgerkrieg und insbesondere an die holländischen Spanienkämpfer und Freiwilligen statt.
An der Gedenkfeier  im Schulgebäude der Nieuwe Havo, am Buiksloterweg 85 und am nahe gelegenen spanischen Denkmal am Plein Spanje ’36 – ’39 in Amsterdam nahmen mehr als 100 in- und ausländische Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter anderem Vertreter von ACER – Les Amis des Combattants en Espagne Républicaine (Frankreich), Verein „Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936-1939 (KFSR)“ und aus Dänemark teil.  Teilgenommen haben auch der Generalkonsul der spanischen Botschaft, Stadtrat B & W Amsterdam, Vorsitzender von Stadsloket Noord, Künstler Eddy Roos, Direktor von Nieuwe Havo und Vorsitzender von „!Spanien 1936-1939“. Künstlerisch umrahmt wurde das Gedenken auch von Studentinnen und Studenten der Musik. Im Anschluss an die Gedenkstunde und der Schweigeminute wurden am Denkmal Kränze und Blumen niedergelegt.

Fotos: Rien Dijkstra

Rien Dijkstra
secretary Stichting Spanje 1936 – 1939
w: www.spanje3639.org
e: spanje3639@gmail.com

Link: Plakat SBOHerdenking2018

Redaktion KFSR

Redaktion KFSR

Hier ist Platz für ein Wenig Biografie. Lorem ipsum dolor sit amed.