Von Bochum nach Spanien: Vor 80 Jahren: „No Pasaran!” – Internationaler antifaschistischer Kampf in Spanien. Von Günter Gleising.

Im folgenden dokumentieren wir den Beitrag der Antifaschistischen Bochumer Blätter der VVN-BdA, Nr. 2/2016, Information der VVN – Bund der AntifaschistInnen (Herausgegeben: 8. November 2016). Vor 80 Jahren: „No Pasaran“ – Internationaler antifaschistischer Kampf in Spanien In diesem Jahr erinnert die demokratische Weltöffentlichkeit an den Putsch der reaktionären Generäle, der vor 80 Jahren stattfand und… Weiterlesen

Radebeuls Stadträte der Fraktionen CDU, FDP, Bürgerforum/Grüne sehen in der Ausstellung „Der Weg der Schwestern Úriz von Badostáin nach Ostberlin und Spuren ehemaliger Kämpfer/innen in Radebeul und Dresden“ anläßlich des 80. Jahrestages der Gründung der Internationalen Brigaden Kriegsverbrechen glorifiziert. – CDU und FDP schlagen Einladung zum Dialog aus.

Titelbild: Die Schau „No Pasarán!“ erinnert an zwei aus Spanien geflohene Schwestern und an Spanienkämpfer aus der Region. Zweiteres führt zu Kontroversen. © Norbert Millauer, SZ-Online. Im Folgenden dokumentieren wir die Berichterstattung in der sz.online.de über die Diskussionsveranstaltung im Kulturbahnhof Radebeul,  die Einladung zur Podiumsdiskussion am 11.11.2016 unter dem Motto: „Sehen – Zuhören – Mitreden“,… Weiterlesen

Willy Gengenbach und die vergessenen Spanienkämpfer im Lager von Le Vernet. Von Jörg Wollenberg.

Willy Gengenbach und die vergessenen Spanienkämpfer im Lager von Le Vernet1 Die kleine französische Gemeinde Le Vernet in den französischen Seealpen hat sich seit dem Germanwings-Absturz vom 24. März 2015 mit mehr als 150 Opfern in das Gedächtnis der Deutschen eingeprägt. Mit dem gleichnamigen Ort am Rande der Pyrenäen verbindet sich noch eine andere Geschichte… Weiterlesen

Das Mitteilungsblatt der Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora, Die Glocke vom Ettersberg, erinnert an den Spanischen Krieg zwischen 1936 bis 1939 als »der ersten Schlacht des Zweiten Weltkriegs«

Die Glocke, Nr. 223, III/2016, 56. Jahrgang erschienen mit dem Thema „Spanien im Herzen – Internationale Brigaden und KZ Buchenwald“ Das Mitteilungsblatt der Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora, Die Glocke vom Ettersberg, erinnert an den Spanischen Krieg zwischen 1936 bis 1939 als »der ersten Schlacht des Zweiten Weltkriegs«: »Der Sieg Francos und seiner faschistischen Verbündeten markierte einen dramatischen… Weiterlesen

Madrid hielt stand – Vor 80 Jahren trat die Schlacht um Spaniens Hauptstadt in ihre entscheidende Phase. Von Peter Rau.

Titelbild: »Sie werden nicht durchkommen! Madrid wird das Grab des Faschismus.« – im November 1936 verhinderten die Republikaner die Einnahme der Hauptstadt durch die Truppen Francos. Foto: wikimedia.org/Commons/public domain. Madrid hielt stand Vor 80 Jahren trat die Schlacht um Spaniens Hauptstadt in ihre entscheidende Phase Von Peter Rau »Sie werden nicht durchkommen! Madrid wird das… Weiterlesen

„80. JAHRESTAG DER AUFSTELLUNG DER INTERNATIONALEN BRIGADEN – Spanien, Tage im Oktober 2016“ – Von Dr. Artur Pech, Schöneiche.

Titelfoto: Gabriele Senft – 28.10.2016 Erinnerung an die Internationalen Brigaden in der Universitätsstadt von Madrid – Joseph Almudever im Gespräch mit Studentinnen und Studenten. Dr. Artur Pech, Schöneiche: „80. JAHRESTAG DER AUFSTELLUNG DER INTERNATIONALEN BRIGADEN – Spanien, Tage im Oktober 2016“. In: www.dielinke-oder-spree.de – WIDERSPRUCH November 2016. Eingesandt am 02.11.2016. Zur Verteidigung der Republik genehmigte… Weiterlesen

BERICHTE IN TEXT & BILD & TON: Internationale Reise zum 80. Jahrestag der Bildung der Internationalen Brigaden Paris – Benicàssim – Albacete – Madrid vom 21. – 29. Oktober 2016 – No pasaran – pasaremos!

Teilnehmerberichte: Dr. Artur Pech, Schöneiche: „80. JAHRESTAG DER AUFSTELLUNG DER INTERNATIONALEN BRIGADEN – Spanien, Tage im Oktober 2016“. In: www.dielinke-oder-spree.de – WIDERSPRUCH  November 2016. Eingesandt am 02.11.2016. Reisedokumentation Redaktion KFSR Sie waren erfüllt von der ehrenvollsten Seite der Solidarität und des Internationalismus, nämlich aktiv und mit dem Einsatz des Lebens an der Seite derer zu… Weiterlesen

Neues Denkmal für die Freiwilligen sowjetischen Internationalisten aus Kuibyschew (1935-1990) an der Seite der Spanischen Republik im „Park des Sieges“ am 21. Oktober 2016 in Samara an der Wolga eingeweiht.

„Nachrichten aus Samara Video“, 21. Oktober 2016 г., 19:12 Einweihung einer Stele für die Internationalisten In diesem Jahr vollenden sich 80 Jahre seit dem Beginn des Bürgerkrieges in Spanien. Damals, im Jahr 1936 halfen der republikanischen Regierung ungefähr drei tausend sowjetische Freiwillige, die Angriffe der faschistischen Putschisten abzuwehren. Unter ihnen waren auch Einwohner von Kuibyshev.… Weiterlesen

Voluntarios de la Libertad – Freiwillige der Freiheit – Zum Jahrestag der Gründung der Internationalen Brigaden (Teil 2 und Schluss). Von Werner Abel

Titelfoto: Interbrigadisten der XI. Internationalen Brigade aufseiten der Spanischen Republik während der Schlacht von Belchite (1937). (Foto: Michail Kolzow / public domain) Theorie & Geschichte Voluntarios de la Libertad – Freiwillige der Freiheit Zum Jahrestag der Gründung der Internationalen Brigaden (Teil 2 und Schluss) Von Werner Abel Teil I endete damit, dass die Interbrigadisten, die… Weiterlesen

L’Humanité: Von Austerlitz an die Fronten von Spanien – Von Catherine Dos Santos – 20. Oktober 2016.

Titelfoto: Retour des volontaires des Brigades internationales à la gare d’Austerlitz, à Paris, le 13 novembre 1938. (Photo : Collection du musée de la résistance nationale). Von Austerlitz an die Fronten von Spanien – Von Catherine Dos Santos Die Freunde der Kämpfer der Spanischen Republik enthüllen am Sonnabend ein Denkmal in Erinnerung an die Interbrigadisten.… Weiterlesen