„Der Kopf ist viel zu klein, um das alles zu behalten!“ Von Werner Abel. Zeitschrift „EXIL“ 1/2016.

Titelfoto: Kampfpause am Ebro, unten in der Mitte Ada Vodička. Archiv Werner Abel (AWA). Wir danken dem Autor Werner Abel, der uns den Aufsatz „Der Kopf ist viel zu klein, um das alles zu behalten!“, zuerst erschienen in der Zeitschrift „EXIL“, Heft 1/2016, zur Verfügung stellt. „Der Kopf ist viel zu klein, um das alles… Weiterlesen

„ NO PASARÁN “ – DOLORES IBÁRRURI – 18. Juli 1936 – Der Aufruf zum Widerstand

„ NO PASARÁN “ – DOLORES IBÁRRURI – Der Aufruf zum Widerstand – 18. Juli 1936 – Madrid Der Schlachtruf „¡No Pasarán!“ findet auf Demonstrationen bis heute Verwendung. Doch was weiß man von dem Tag, an dem Dolores Ibárruri ihn zum ersten Mal an das spanische Volk richtete? Es war im Juli 1936, nach dem… Weiterlesen

Vicente Almudéver – Kämpfer der spanische Republik. Von Rémi THOMAS, Frankreich.

Vicente Almudéver singend in Barcelona 2011. Foto: Gabriele Senft Vicente Almudéver – Kämpfer der spanische Republik Von Rémi Thomas  Vicente Almudéver ist am 6. Juli 1917 geboren; im September 1936 schließt er sich einem Bataillon der JSU (Juventudes Socialistas Unificadas) an, um die spanische Republik zu verteidigen; er kämpft bis zum Fall von Katalonien im… Weiterlesen

Zwischen Nationalismus und Internationalismus – Frank Ryan. Von Guus Gonggrijp, Amsterdam.

Titelfoto: Frank Ryan. Quelle: Stichting Spanje 1936 – 1939. Zwischen Nationalismus und Internationalismus – Frank Ryan Von Guus Gonggrijp, Amsterdam. Als der niederländische ehemalige Spanienkämpfer Jo Brugman nach dem 2. Weltkrieg im ostdeutschen Dresden Wohnsitz genommen hatte, hörte er, dass da irgendwo ein alter Kampfgefährte aus den Internationalen Brigaden begraben liegen sollte. Er suchte und… Weiterlesen

Herzlichen Glückwünsch Vicent Almudevér, geboren am 6. Juli 1917 – Kämpfer in den Reihen der Milizen im Spanischen Krieg 1936-1939!

Titelfoto: Vicent singend in Barcelona 2011. Foto: Gabriele Senft Vicent haben wir auf zahlreichen Veranstaltungen kennengelernt und wo er ist, stimmt er bis heute „Ay Carmela“ an und liebt das Tanzen. Er strahlt Energie und Begeisterung aus, erinnert sich an Episoden aus dem Spanienkrieg als wären sie erst gestern passiert. Mit seinem Bruder Josep ist… Weiterlesen

Die Unterdrückung der Lehrer durch die Franco-Diktatur – Facebook-Eintrag von Asociación Recuperación Memoria Histórica Aranjuez vom 01.07.2017.

Die Unterdrückung der Lehrer durch die Franco-Diktatur Ein grundlegendes Ziel des Putsches vom 18. Juli 1936 war es, den Fortschritt in Bildung und Erziehung zu beseitigen. Die Gewalt hinter den Fronten in Bürgerkriegen hat oft niedrige Motive, persönliche Rache, Neid, Groll. Jedoch im Fall der systematischen Morde an Lehrern beim Ausbruch des spanischen Bürgerkrieges leiteten… Weiterlesen

Buchempfehlung – „Der spanische Bürgerkrieg“, (Hrsg.) Gruppe Arbeiterstimme

Buchempfehlung – „Der spanische Bürgerkrieg“, (Hrsg.) Gruppe Arbeiterstimme Aus der Verlagsankündigung: „Die Niederlage der spanischen Republik 1939 war eine Niederlage für die spanische und internationale Arbeiterbewegung und ist bis heute Thema ungezählter Bücher. Die Aufsätze in dem vorliegenden Buch sind erstmalig in der Arbeiterstimme in den Ausgaben September 1986 bis Oktober 1987 veröffentlicht und später… Weiterlesen

Der Blitzkrieg und der Spanische Bürgerkrieg: Wege der Erinnerung an die Vergangenheit. Von Chris Bambery.

Titelfoto: Die katalanische Stadt Granollers nach einem deutschen Bombenangriff, 1938. Foto: Wikimedia Commons. Der Blitzkrieg und der Spanische Bürgerkrieg: Wege der Erinnerung an die Vergangenheit Wie man der Opfer des Faschismus in Großbritannien und Spanien gedenken soll, bleibt eine komplizierte Frage, schreibt Chris Bambery in Counterfire am 28. Mai 2017. Die Vergangenheit ist immer ein… Weiterlesen

Paris bestattet Francisco Boix, den spanischen Fotografen von Mauthausen, mit allen Ehren. Von Carlos Hernández in eldiario.es, 16.06.2017.

Titelfoto: Die Bürgermeisterin von Paris legt Blumen am Sarg von Francesc Boix nieder / C. Hernández; Quelle: eldiario.es Paris bestattet Francisco Boix, den spanischen Fotografen von Mauthausen, mit allen Ehren Francesco Boix[1] ruht nun nach einer großen Ehrung für immer in Paris auf dem Friedhof Père Lachaise, dem Friedhof der Berühmtheiten. Eine Ehrung, die keinem… Weiterlesen

Anlässlich des bevorstehenden 100. Geburtstages des Internationalisten und Ehrenmitgliedes des KFSR 1936-1939, Vincent Almudéver am 6. Juli 2017 veröffentlichen wir ein Interview von Karlen Vesper für das nd aus dem Jahr 2013

Titelfoto: Vincent Almudéver (rechts) und sein Bruder Joseph (links). Foto: nd/Karlen Vesper Fünf Patronen und zwei Helden Die Gebrüder Vincent und Joseph Almudéver über ihren Kampf in Spanien 1936 bis 1939 Wie Brüder wirken sie auf den ersten Blick nicht: der eine hoch aufgeschossen, der andere wesentlich kleiner. Der ältere von beiden wirkt jünger. Vincent… Weiterlesen